Von: Simon

DLAN im Praxistest – devolo Magic 2 vs AVM Fritz Powerline 1260E/1220E

Hallo Freunde des guten WLAN Empfangs und der Erweiterung des Heimnetzwerks. Ich habe mich letztens der Herausforderung gestellt, guten WLAN-Empfang im Party-Raum meines Schwiegervaters in Spe einzurichten. Problemstellung war, dass dort nat├╝rlich kein LAN-Kabel liegt und auch nicht ohne weiteres eines gezogen werden kann. Au├čerdem liegt die Quelle des Netzwerks (der Router) im 3ten Obergeschoss, der Partyraum ist allerdings ein ebenerdiges, nebenliegendes Geb├Ąude.

Ist Situation WLAN f├╝r Partyraum
Das ist die aktuelle WLAN-Situation. Die Zeichnung ist ├╝brigens nur ein Schaubild und nicht Ma├čstabsgetreu.

Und wie l├Âsen wir das Problem? Nat├╝rlich mit dLAN (direct Local Area Network)! dLAN nutzt die Stromleitung zur Daten├╝bertragung mit Geschwindigkeiten von bis zu 1200 Mbit/s und erm├Âglicht so eine schnelle und sichere Erweiterung des Wifi bzw. Heimnetzwerks in die entlegensten Ecken. Denn im Party-Raum kann kein LAN-Kabel gelegt werden und der WLAN-Empfang des Routers in der Galerie des 2. OG ist nat├╝rlich ziemlich miserabel. Da aber die Strom-Verkabelung vom 3ten Stock und des Part-Raumes im selben Sicherungskasten zusammenkommen, sollte das kein Problem darstellen (Dachte ich)

Die Konkurrenten

Da mir klar war, dass wir hier eine gro├če Entfernung (Es sind mit ziemlicher Sicherheit die beiden weit-entferntesten Punkte der beiden H├Ąuser xD) ├╝berbr├╝cken m├╝ssen, gab es f├╝r mich eigentlich nur 2 Optionen, was das dLAN angeht.

Zum einen WLAN erweiterungs-Set von AVM, bestehend aus den beiden Fritz Powerline Adaptern 1260E und 1220E. Da bereits eine Fritz!Box 7490 im Einsatz ist und ich was Netzwerk-Ger├Ąte angeht, AVM vertraue, war das die logische Wahl.

Zum anderen das devolo Magic 2 Wifi AC Starter Kit dLAN 2.0. Das sind die aktuellen Top-Modelle von devolo und sollten von daher, rausholen was geht. Devolo wird ├╝brigens auch unter IT-Experten als der beste Hersteller von dLAN-Ger├Ąten gehandelt. Au├čerdem werden die Stecker mit Weltweit schnellstes Powerline-Starterkit beworben.

Von daher habe ich damit gerechnet, dass die f├╝r dLAN eher nicht so bekannte Router-Hersteller AVM verlieren wird. Das Ergebnis hat mich doch sehr ├╝berrascht, aber lest selbst ­čĹç

AVM Fritz Powerline 1260E/1220E WLAN Set

AVM FRITZ!Powerline 1260/1220 WLAN Set (WLAN-Access Point, weiß, ideal für Media-Streaming oder NAS-Anbindungen, 1.200 MBit/s, deutschsprachige Version)
AVM FRITZ!Powerline 1260/1220 WLAN Set (WLAN-Access Point, weiß, ideal für Media-Streaming oder NAS-Anbindungen, 1.200 MBit/s, deutschsprachige Version)*
von AVM Computersysteme Vertriebs GmbH
  • Erweitert das Heimnetz ├╝ber die Stromleitung mit bis zu 1.200 MBit/s, an jeder Steckdose sofort einsatzbereit (Plug und Play), ideal f├╝r WLAN Mesh mit der FRITZ!Box
  • WLAN Access Point mit bis zu 866 MBit/s (WLAN AC) + 400 MBit/s (WLAN N), insgesamt 3x Gigabit-LAN Anschl├╝sse (2x FRITZ!Powerline 1220, 1x FRITZ!Powerline 1260), WPS-Funktion und WPA2-Verschl├╝sselung
  • Vernetzt Router, PC, Drucker, Smart-TV, Hi-Fi-Anlage, Blu-ray-Player, Spielekonsole und andere, netzwerkf├Ąhige Ger├Ąte
  • F├╝r bandbreitenintensive Anwendungen wie Media-Streaming, HD-Video, gro├če Datei-Up- und -Downloads, NAS-Anbindung, Internet-TV und Video on Demand
  • Lieferumfang: 1x FRITZ!Powerline 1260E Adapter (WLAN), 1x FRITZ!Powerline 1220E Adapter, 2x Netzwerkkabel, Installationsanleitung
  • Hinweis: Die Geh├Ąuse der FRITZ!Powerline k├Ânnen innerhalb des gleichen Modells variieren, zwischen den Varianten bestehen keinerlei technische oder funktionelle Unterschiede
Unverb. Preisempf.: € 169,00 Du sparst: € 20,00 (-12%) Prime  Preis: € 149,00 Zu Amazon*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 26.05.2023 um 22:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen ge├Ąndert haben k├Ânnen. Alle Angaben ohne Gew├Ąhr.

devolo Magic 2

devolo Magic 2 Wifi AC Starter Kit: Ideal für Home Office und Streaming, Weltweit schnellstes Powerline-Starterkit für zuverlässiges WLAN ac einfach via Stromleitung, bis 2400 Mbit/s
devolo Magic 2 Wifi AC Starter Kit: Ideal für Home Office und Streaming, Weltweit schnellstes Powerline-Starterkit für zuverlässiges WLAN ac einfach via Stromleitung, bis 2400 Mbit/s*
von Devolo AG
  • Weltweit schnellster Powerline-Adapter.
  • Bis zu 2.400 Mbit/s ├ťbertragungsrate mit innovativer G.hn-Technologie.
  • Schnellster von Computer Bild je getesteter Powerline-Adapter (03/19).
  • Hochgeschwindigkeits-Heimnetzwerk ├╝ber die Stromleitung vom Pionier und Marktf├╝hrer.
  • Starter Kit mit 2 Adapter mit insgesamt 3x Gigabit LAN-Anschl├╝ssen, Access Point.
 Preis: € 179,49 Zu Amazon*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 26.05.2023 um 22:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen ge├Ąndert haben k├Ânnen. Alle Angaben ohne Gew├Ąhr.

Vergleichstabelle

AVM FRITZ!Powerline 1260/1220 WLAN Set (WLAN-Access Point, wei├č, ideal f├╝r Media-Streaming oder NAS-Anbindungen, 1.200 MBit/s, deutschsprachige Version)devolo Magic 2 Wifi AC Starter Kit: Ideal f├╝r Home Office und Streaming, Weltweit schnellstes Powerline-Starterkit f├╝r zuverl├Ąssiges WLAN ac einfach via Stromleitung, bis 2400 Mbit/s
ProduktAVM FRITZ!Powerline 1260/1220 WLAN Set (WLAN-Access Point, wei├č, ideal f├╝r Media-Streaming oder NAS-Anbindungen, 1.200 MBit/s, deutschsprachige Version)*devolo Magic 2 Wifi AC Starter Kit: Ideal f├╝r Home Office und Streaming, Weltweit schnellstes Powerline-Starterkit f├╝r zuverl├Ąssiges WLAN ac einfach via Stromleitung, bis 2400 Mbit/s*
HerstellerAVM Computersysteme Vertriebs GmbHDevolo AG
Reichweite laut Handbuchbis zu mehrere Hundert Meterbis zu 500 Metern
Max. Geschwindigkeit1200 MBit/s2400 MBit/s
WLAN Standards802.11b, 802.11g, 802.11a 802.11a, 802.11b, 802.11g, 802.11n, 802.11ac
Verschl├╝sselung128-Bit-AES128-Bit-AES
Pro
  • Mit ├Ąlteren dLAN Adaptern kompatibel
  • Nahtlose Integration in Fritz!Box
  • Sehr einfache Einrichtung
  • Sehr schnelle ├ťbertragungsraten m├Âglich dank G.hn
  • Viele Einstellungsm├Âglichkeiten
Kontra
  • Geschwindigkeitsmessung ungenau
  • Nicht mit ├Ąlteren dLAN Adaptern kompatibel
  • Geschwindigkeitsmessung ungenau
  • Komplexes Setup & Einstellm├Âglichkeiten
Ma├če (H x B x T)13.19 cm x 6.69 cm x 3.91 cm15.19 cm x 7.59 cm x 3.99 cm
Preis€ 169,00 € 149,00 Prime
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 179,49
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
zum ShopZu Amazon*Zu Amazon*
AVM FRITZ!Powerline 1260/1220 WLAN Set (WLAN-Access Point, wei├č, ideal f├╝r Media-Streaming oder NAS-Anbindungen, 1.200 MBit/s, deutschsprachige Version)
HerstellerAVM Computersysteme Vertriebs GmbH
Reichweite laut Handbuchbis zu mehrere Hundert Meter
Max. Geschwindigkeit1200 MBit/s
WLAN Standards802.11b, 802.11g, 802.11a
Verschl├╝sselung128-Bit-AES
Pro
  • Mit ├Ąlteren dLAN Adaptern kompatibel
  • Nahtlose Integration in Fritz!Box
  • Sehr einfache Einrichtung
Kontra
  • Geschwindigkeitsmessung ungenau
Ma├če (H x B x T)13.19 cm x 6.69 cm x 3.91 cm
devolo Magic 2 Wifi AC Starter Kit: Ideal f├╝r Home Office und Streaming, Weltweit schnellstes Powerline-Starterkit f├╝r zuverl├Ąssiges WLAN ac einfach via Stromleitung, bis 2400 Mbit/s
HerstellerDevolo AG
Reichweite laut Handbuchbis zu 500 Metern
Max. Geschwindigkeit2400 MBit/s
WLAN Standards802.11a, 802.11b, 802.11g, 802.11n, 802.11ac
Verschl├╝sselung128-Bit-AES
Pro
  • Sehr schnelle ├ťbertragungsraten m├Âglich dank G.hn
  • Viele Einstellungsm├Âglichkeiten
Kontra
  • Nicht mit ├Ąlteren dLAN Adaptern kompatibel
  • Geschwindigkeitsmessung ungenau
  • Komplexes Setup & Einstellm├Âglichkeiten
Ma├če (H x B x T)15.19 cm x 7.59 cm x 3.99 cm
€ 179,49
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 26.05.2023 um 22:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen ge├Ąndert haben k├Ânnen. Alle Angaben ohne Gew├Ąhr.

Einrichtung der DLAN Adapter

Die Einrichtung der beiden Konkurrenten gestaltet sich sehr ├Ąhnlich. Beide sind bereits angelernt, wenn man sie im Set kauft. Einfach nur einstecken, das Adapter-Paar findet sich und stellt eine Verbindung her. Alles weitere unterscheided sich dann etwas.

Wenn euer Stromkabel nahe an der Telefonleitung verlegt ist (sollte man nicht tun), kann die Frequenz, die die DLAN Adapter in der Stromleitung benutzen, euren (V)DSL Anschluss st├Âren. Ab FRITZ!OS 7 warn eure Fritz Box euch, wenn st├Ârungen durch einen PowerLine Adapter verursacht werden. Hinweise zur Problembehebung gibt’s direkt bei AVM und Devolo, normalerweise gen├╝gt das verwenden einer anderen Wandsteckdose.

Einrichtung AVM Powerline Adapter

Bei AVM war das Einrichten, dank der bereits vorhandenen Fritz!Box und der guten Quick-Start Anleitung, kein Problem.

  • Powerline 1220E ├╝ber einem LAN kabel Mit der Fritz!Box verbinden
    • Adapter in Steckdose stecken
  • Powerline 1260E in Steckdose stecken
  • Fertig

Ja, es war wirklich so einfach. Die Adapter ├╝bernehmen im Standard die Konfiguration der Fritz!Box, also den WLAN-Namen, das Passwort und handeln unter sich die beste Verbindungsart aus.

AVM Powerline Adapter in der FritzBox Oberfl├Ąche

Anschlie├čend werden die Adapter in der Netzwerk├╝bersicht und unter dem Punkt Mesh der Fritz!Box angezeigt. Von dort gelangt man auch direkt zur Konfigurationsoberfl├Ąche des 1260E, einfach genial

Einrichtung devolo Magic 2 Adapter

Bei devolo m├╝ssen die Adapter auch zuerst angeschlossen werden.

  • devolo Magic LAN ├╝ber einem LAN kabel Mit der Fritz!Box verbinden
    • Adapter in Steckdose stecken
  • devolo Magic WLAN in Steckdose stecken

Aber hier kann der Hersteller nicht direkt die Daten von der Fritz!Box einrichten, das obliegt dem Nutzer selbst. Das ganze kann man entweder ├╝ber die Web-Oberfl├Ąche beider Adapter durchf├╝hren, indem man die jeweilige IP in einem Browser aufruft.

devolo HomeNetwork App

Oder man l├Ądt die hier zu sehende App HomeNetwork von devolo runter, hier werden die Ger├Ąte direkt angezeigt und durch einen Klick gelangt man zur Konfigurationsoberfl├Ąche.

├ťber die Oberfl├Ąche muss man dann, sofern gew├╝nscht, WLAN-Mesh einrichten. Das gelingt dank der Anleitung zwar relativ einfach, aber f├╝r nicht so technik-affine leute wird das ganze warscheinlich schwierig. Hier hat AVM klar die Nase vorne.

Au├čerdem kann man kann die Adapter-Verbindungsart einstellen. Das Einstellen der Verbindungsart geht bei AVM zwar nicht, aber ich glaube auch nicht dass das unbedingt notwendig ist. Ich f├Ąnde es besser, wenn die Adapter automatisch die beste Verbindungsart aushandeln und einfach anwenden.

Ich glaube f├╝r die meisten Anwender ist das einfach ├╝berm├Ą├čig kompliziert und wird aus unwissenheit doch nicht ausprobiert, sondern einfach im Standard gelassen. Bei mir war das dLAN ├╝brigens mit der Einstellung “Full Power” auf beiden Adaptern am schnellsten.

Die Gegebenheiten

Vielleicht noch ganz kurz, warum wir das ganze ├╝berhaupt gemacht haben. Der Bruder meiner Freundin kam, auf die Idee, dass sein Kinderzimmer zu klein ist und nebenan ja ein Party-Raum ist, den ja keiner Nutzt. Innerhalb von 2 Wochen hat er den Raum renoviert und ist unten eingezogen. Und dann (wie immer) hat man Festgestellt, das WLAN ja gar nicht mehr so unwichtig ist. Vor allem als Student in Corona-Zeiten ­čśĆ

So sehen also die Gegebenheiten aus:

Kabelsituation f├╝r Partyraum

Man sieht, wie geschaffen f├╝r ein DLAN-Test Projekt. Weiter entfernt gehtÔÇÖs nicht. Und noch als kleines i-T├╝pfelchen: Keiner wei├č, wie die Verkabelung oben in der Galerie gemacht wurde. Vom Part-Raum hat auch keiner Ahnung, also kann ich euch leider nicht sagen, wie viel Meter Kabel wir hier in etwa ├╝berbr├╝cken m├╝ssen. Aber es ist definitiv einiges. Und in diesem Haus (aber bestimmt auch bei euch), ist das ganz normal: Wenn man etwas macht, geht alles schief, was schiefgehen kann ­čĄź

Der Test

dLAN Split f├╝r Partyraum

Okay, was haben wir getestet. Was wir nicht gemacht haben war ein Versuchsaufbau mit Kabeltrommel und dann schauen, welcher dLAN stecker wann noch grade so empfang hat. Wir gehen gleich in die Praxis: Zuerst haben wir den AVM 1220E(Basis-Stecker) oben eingesteckt und den AVM 1260E unten im Partyraum. Im Partyraum waren alle elektrischen Ger├Ąte ausgeschaltet, um ein gleichbleibendes Test-Bild zu erhalten.

AVM Fritz Powerline 1220E

AVM dLAN

speedtest avm wifi von dlan stecker im partyraum

Das Ergebnis war ern├╝chternd. Grade einmal 77 Mbit/s Verbindung zwischen den beiden Steckern (Kann man auf der Fritz!Box-Oberfl├Ąche unter Mesh anschauen). Aber ein Speedtest ├╝ber das 5 GHz WLAN des DLAN-Kumpels, machte es noch schlechter: 28,6 Mbit/s waren im Download maximal m├Âglich, obwohl an der Fritz!Box 49 Mbit/s ankommen. Zwar alles besser als vorher, aber nicht optimal.

devolo dLAN

Also gings weiter zu devolo. Hier war alles genau gleich aufgebaut (abgesehen davon, dass nat├╝rlich die AVM-Stecker nicht eingesteckt waren). Nach einigen ausprobieren hat sich herausgestellt, dass die Magic 2 Stecker mit dem Modus “Full Power” auf beiden Adaptern am schnellsten laufen, vorher war die Verbindung deutlich langsamer als bei AVM. Also auch hier ab ins 5 GHz WLAN und los geht der Speedtest.

speedtest devolo magic 2 wifi von dlan stecker im partyraum

Das Ergebnis war trotzdem ern├╝chternd. Ich habe wie gesagt mit allen Einstellungen der devolo dLAN Adapters rumgespielt, MiMo, SimO, VDSL-Modi oder Full-Power. Die maximale ├ťbertragungsrate zwischen den Steckern waren laut devolo App zwar 126 Mbit/s. Aber beim Speedtest waren nur 34.2 Mbit/s im Download m├Âglich. Das ist zwar mehr als beim Fritz! Powerline, aber es sind eben doch nur 5,6 Mbit/s mehr.

Der Ping war schlechter und Jitter besser als beim Fritz Powerline 1260E.

Da h├Ątte ich mir mehr erwartet, da der Devolo Stecker ja angeblich doppelt so schnell und der beste am Markt sein soll (und auch noch mehr kostet). Schade eigentlich. Aber trotzdem hat der Devolo dLAN Stecker in diesem Test nat├╝rlich klar die Nase vorne.

WLAN Test

Okay, also haben wir ein schlechtes und ein nicht ganz optimale Ergebnis. Aber dann kam mir die Idee: Warum nicht einfach ├╝ber WLAN  gehen? Denn, man k├Ânnte ja einfach die DLAN-Stecker direkt am K├╝chenfenster einstecken, dann w├Ąre zumindest mal die Verbindung der beiden dLAN-Stecker stabil und schnell. Alles weiter h├Ąngt dann vom WLAN ab, was in diesem Fall eine Glascheibe, ca. 2-3 Meter Abstand, eine Etage und ein Dach ├╝berbr├╝cken m├╝sste.

dLAN WLAN Kombi f├╝r Partyraum
Statt in den Partyraum einfach ├╝ber WLAN weiter gehen?

Neue Hoffnung f├╝r den Devolo-Stecker, der ja als schnellster dLAN-Stecker der Welt gehandelt und beworben wird. Ein Kinderspiel, oder nicht?

devolo Magic 2 im WLAN Test

Gesagt, getan, AVM komplett abgebaut und Devolo am Router und in der K├╝che eingesteckt. Runter in den Partyraum, Empfang testen undÔÇŽ. es klappt.

devolo 2,4GHz WLAN Test
devolo 2,4GHz WLAN Test

devolo 5GHz WLAN Test
devolo 5GHz WLAN Test

Mit dem DEVOLO Magic 2 WiFi Stecker waren im 2,4 GHz 37,7 Mbit/s und im 5 GHz WLAN 48,8 Mbit/s m├Âglich. Wahrscheinlich ginge hier noch mehr, aber das DSL gibt aktuell nicht mehr her.

Um daher die Qualit├Ąt des WLANs messen zu k├Ânnen, habe ich, wer h├Ątte es gedacht, einfach dem Empfang vor und im Party-Raum, mit der Software WiFi Analyzer gemessen:

5 GHz2,4 GHz
Au├čen-69 dBm-67 dBm
Innen-68 dBm-52 dBm
Die WLAN Empfangsst├Ąrke des Devolo dLAN Apdapters (Weniger ist besser). Gr├╝ne Werte sind besser und rote Werte schlechter als beim Konkurrenten.

AVM Fritz Powerline 1260E im WLAN Test

Okay, alles wieder zur├╝ck auf LOS, AVM-Stecker einstecken und ziehe 200 ÔéČ ein (kleiner Monopoly-Witz). Als ich auf dem Weg nach unten in den Party-Raum war, habe ich mir keine Gro├čen Hoffnungen gemacht. Denn auch wenn die ├ťbertragungsrate zwischen den Adaptern mit 305 Mbit/s von der Fritz Box angegeben wurde, habe ich gelernt, dass das lange nicht stimmen muss .. Aber obwohl der AVM-Stecker von der maximalen dLAN ├ťbertragungsrate doppelt so langsam angegeben wird, schl├Ągt er sich sehr gut.

AVM 2,4GHz WLAN Test
AVM 2,4GHz WLAN Test
AVM 5GHz WLAN Test
AVM 5GHz WLAN Test

Die Geschwindigkeit ist zwar minimal langsamer, daf├╝r ist der Jitter im 5 GHz WLAN besser und der Ping in beiden Frequenzb├Ąndern schneller. Au├čerdem k├Ânnte der Geschwindgkeitsunterschied auch normale Schwankungen vom DSL sein…

Auch bei den AVM dLAN Steckern habe ich anschlie├čend den WLAN-Empfang gemessen.

5 GHz2,4 GHz
Au├čen-72 dBm-65 dBm
Innen-63 dBm-60 dBm
Die WLAN Empfangsst├Ąrke des AVM dLAN Apdapters (Weniger ist besser). Gr├╝ne Werte sind besser und rote Werte schlechter als beim Konkurrenten.

Also, es gibt zwar Unterschiede beim WLAN, aber diese sind so minimal dass es sich auch um Messungenauigkeiten handeln k├Ânnte. Bei der Entfernung und Konstellation ver├Ąndert warscheinlich schon ein vorbeifliegender K├Ąfer den WLAN-Empfang ­čśë

Fazit – Welcher ist besser?

Nun ist die Stunde der Wahrheit, wer sollte wann welchen dLAN Stecker kaufen? F├╝r mich l├Ąsst sich das ziemlich klar beantworten.

AVM Fritz Powerline 1260E/1220E WLAN Set

Das AVM Powerline Set ist f├╝r dich die richtige Wahl, wenn du:

  • Bereits AVM Hardware im Einsatz hast
  • Wert auf eine einfache Ersteinrichtung legst
  • WLAN oder LAN in schwer erreichbare Ecken deiner Wohnung haben willst

devolo Magic 2 Wifi AC Starter Kit

Das devolo dLAN Set ist f├╝r dich die richtige Wahl, wenn du:

  • Dich technisch etwas auskennst
  • Du vor etwas herumexperimentieren nicht zur├╝ckschreckst
  • Das schnellste verf├╝gbare WLAN/LAN ├╝ber dLAN f├╝r z.B. Gaming ben├Âtigst, aber kein Netzwerkkabel legen kannst

├ťbrigens soll das nicht hei├čen, dass der AVM Adapter f├╝r Gaming ungeeignet ist. Aber das devolo Set kann wahrscheinlich einfach ein bisschen mehr herrausholen, und das kann beim Zocken einen echten Unterschied machen. F├╝r ganz normale Internetnutzung wie Smartphone-Apps, Downloads Streaming und co. wird man vieleicht gar keinen Unterschied bemerken.

Ich habe ├╝brigens das devolo Kit zur├╝ckgeschickt, da der Unterschied so marginal war das ich finde, der hohe aufpreis hier nicht lohnt. Was meinst du dazu? Wenn du andere Erfahrungen gemacht hast, schreibs gerne in die Kommentare!

HomeKit Ger├Ąte ├ťbersicht

smarte News

Erfahre als Erster, wenn wir neue Artikel zu Smart Home oder anderen interessanten Themen ver├Âffentlichen!

Wir senden keinen Spam und verkaufen keine Daten! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerkl├Ąrung.

Die Anzeige der Produkte wurde mit dem affiliate-toolkit Plugin umgesetzt.

Gr├╝nder von simon42. Schreibt hier ehrlich und leidenschaftlich ├╝ber Smart Home und Technik Themen, denn das Zuhause wurde bereits von Sprachassistenten ├╝bernommen und die Kontrolle abgegeben ­čśü Kaffeespende

19 Gedanken zu „DLAN im Praxistest – devolo Magic 2 vs AVM Fritz Powerline 1260E/1220E“

  1. Hallo Simon,
    dein Artikel ist wirklich sehr gut und hilfreich.
    Ich nutze Devolo Adapter nun schon ├╝ber 10 Jahre. Seit etwa 2 Jahren auch Magic 2. Und das war mein kapitaler Fehler.
    Ich habe innerhalb kurzer Zeit meine “nicht”- Magic 2 -Adapter alle gegen Magic 2 ausgetauscht.
    Zun├Ąchst lief alles top, aber nach kurzer Zeit bekam ich diverse St├Ârungen schon bei dem Adapter, dass die Verteilung vom Router aus steuert. Das Adapter blinkte einfach rot und alle anderen Adapter bekamen kein Signal mehr oder nur sporadisch. Diese Art von St├Ârung hatte ich vor Magic 2 in keiner Weise. Und es gab auch keine ├änderung in unseren Anschl├╝ssen. Diese St├Ârungen treten meist morgens auf, wenn ich meinen PC anschalte. Aber der muss nun mal laufen und hat vorher auch keine St├Ârung verursacht.
    Den Support von Devolo kann man vergessen. Von dort kam nur, ich solle meine Adapter separat einstecken und keine Steckdosenleiste verwenden, was ich sowieso nicht tue, und mich ansonsten an die Empfehlungen halten. Also, der Umstieg von nicht-Magic 2 auf Magic 2 war eine Katastrophe. Am liebsten h├Ątte ich die Adapter an Devolo zur├╝ck gesandt mit besten Gr├╝├čen f├╝r Desaster-Ger├Ąte.
    Ich ├╝berlege, ob es Sinn macht auch AVM umzusteigen, da ich alles M├Âgliche, Router, Repeater und andere Ger├Ąte sowieso von AVM nutze.
    Da AVM nicht diese Magic 2 Geschichte hat, bin ich ziemlich sicher, dass meine St├Ârungen dann wieder weg sind.

    Antworten
  2. PowerLine ist echt keine gute Sache…
    Das Problem ist, dass es auf der selben Frequenz sendet, wie auch ein DSL-Anschluss ab 70MBit hat.
    Wir haben hier beispielsweise irgendeinen Nachbarn, der mit seinem PowerLine mit kapazitiver Kopplung so derma├čen in die Telefonleitung rein knallt, dass hier ca. zehn H├Ąuser DSL-Probleme haben.
    Herausgefunden hat es die TCom nachdem der f├╝nfte Servicetechniker da war.
    Handhabe der TCom: Keine
    Selbst herum rennen und fragen habe ich durch – Ohne Erfolg.
    Diese Adapter sollten verboten werden.

    Antworten
  3. Hallo Simon,

    wie es im Internet so ist, bin ich durch v├Âlligen Zufall auf deine Seite geraten und habe deine Vergleichsberichte mit sehr gro├čem Interesse gelesen.

    Dabei musste ich erkennen, dass ich bei mir wohl auf recht hohem Niveau … nun, nicht gerade jammere aber doch immer noch zu optimieren versuche. Das stelle ich nach deinem Bericht vielleicht jetzt aber auch einfach mal ein.

    Ich betreibe an einer Fritzbox 7530 zwei Devolo Magic 2-LAN-Adapter und einen Magic 2 WIFI-Adapter. Ich bin in der gl├╝cklichen Lage, einen FTTH-Anschluss zu haben.

    Meine zwei LAN-Magics kommunizieren beide mit min. 950 MBit/s untereinander und liefern einen Download von min. 220 MBit/s bei einem Vertrag von 250 MBit/s. Ab 01.12.2021 erh├Âht mein regionaler Anbieter wilhelm.tel kostenlos alle Vertr├Ąge auf 500 MBit/s.

    Mein mit der Fritzbox gemeshter Devolo-Magic 2-WIFI-Adapter bringt es auf immerhin min. 80 bis je nach Standort auch min. 100 MBit/s in meinem Einffamilienh├Ąuschen.

    Einziges Problemchen, mit dem ich irgendwie nicht weiterkomme: regelm├Ą├čig f├Ąllt die Powerline-Leistung deutlich ab, um wenige Sekunden und unmittelbar nach dem webbasierten Neustart der Devolo-Magics wieder auf die geschilderten Werte anzusteigen. Auch der Devolo-Support kann bisher mit den ├╝bermittelten Support-Dateien nicht so recht etwas anfangen und gibt mir Tipps, die ich ohnehin alle schon ber├╝cksichtigt habe,

    Gerade gestern habe ich nun mal alles auf Werksreset zur├╝ckgesetzt und neu eingerichtet, weil man ja irgendwann auch nicht mehr wei├č, was man wo und wie alles verstellt hatte. Wo man vielleicht irgendwelche Stromsparh├Ąkchen gesetzt hatte und ├Ąhnliches. Selbst einen externen Netzwerkadapter habe ich gestern mal angeschlossen, weil eventuell der Realtek-onboard-Netzwerkadapter ‘ne Macke haben k├Ânnte. Ergebnisse stehen noch aus.

    V├Âllig recht gebe ich dir: um mit den Devolos gut zurecht zu kommen, braucht es ein wenig mehr Kenntnisse.

    Gr├╝├če, Manfred

    Antworten
  4. Hier noch mein Anwendungsprofil:
    -Telekom Magenta Zu Hause XL mit TV ÔÇô 250MBit/40MBit
    – Fritzbox 7590 (absichtlich NICHT im Keller um das gute Wlan der Fritzbox zu nutzen), mit den LAN Verbindungen:
    1. DINRail zur Einspeisung in den HV
    2. Telekom Receiver
    3. Netzwerkdrucker
    4. SynologyNAS f├╝r s├Ąmliche automatischen Datensicherungen (├╝berwiegend ├╝ber WLAN)
    5. Ein Test LAN Kabel geht direkt zu meinem PC Bastel Platz (in der Fritz ist WAN auf LAN5 eingestellt)
    – 3 Stck. Devolo Magic 2 Wifi next Adapter (EG, 1.OG und DG)
    im EG am WLAN Adapter per LAN-Kabel angeschlossen sind ein Fire Stick (Netflix) sowie ein Sat Receiver als fall back)
    im OG am WLAN Adapter kein LAN Kabel
    im DG am WLAN Adapter per LAN ein Raspberry mit Flugl├Ąrm-Messung sowie per Wifi ein alter Sat Receiver
    – 1 Stck. Devolo Magic 2 Lan Adapter im Keller mit einem alten Arbeits PC per LAN
    – 1 Stck. Devolo Magic 2 Lan Adapter im 1. OG per LAN (home scooling/Gaming)
    ├╝ber das Mesh WLAN der Adapter und das WLAN der Fritzbox 2 Surface Tablets, diverse Handys mit WifiCalling sowie ein DenonAVR (Internet Radio)
    Also eine gaaanz normale Familie
    ­čśÇ

    Antworten
  5. Guten Morgen,
    Danke erstmal f├╝r den ausf├╝hrlichen Bericht.
    Ich habe mich f├╝r die 1200 er Devolos in Kombination mit der Fritz 7590 an einer Telekom SVDSL250 Leitung entschieden, da Devolo den DinRail Adapter anbietet, welcher mit der Einspeisung direkt im Hauptverteiler einen nicht von der Hand zu weisenden Geschwindigkeitsschub bring.
    ein Wechsel von der Devolo 1200er Serie auf die Devolo Magic2 Serie brachte bis dato keine weitere Performance Erh├Âhung im Bezug auf die ├ťbertragungsraten wischen den Adaptern. Die WiFi Anbindung ist bei Magic2 definitiv besser.

    Antworten
    • Hallo Barry,
      danke f├╝r deinen Kommentar und deinen Erfahrungsbericht zum Devolo DLAN!
      Ich wusste ehrlich gesagt bis Dato gar nicht, dass Devolo diesen DinRail Adapter* anbietet. Ich kann mir gut vorstellen, dass dieser einen enormen Geschwindigkeitsschub gibt.
      Sehr interessant!

      Beste Gr├╝├če
      Simon

  6. Hallo Simon,

    jetzt melde ich mich nochmal, um meinen pers├Ânlichen Erfahrungsbericht zu diesem Thema zu beenden ,denn inzwischen habe ich gen├╝gend Erfahrung gesammelt, wobei Corona dazu -leider- massiv beigetragen hat ;(
    Und es geht eben genau um jenen Vergleich AVM/Fritz Powerline vs Devolo……ganz wichtig !!! in Verbindung mit einem Telekom VDSL-Zugang (250 Mbit).
    Nach meinem letzten Post habe ich mir dann tats├Ąchlich ein gebrauchtes Devolo Magic Starter Kit ├╝ber ebay zugelegt. Die WLAN-Repeater Variante mit einem Mesh-Verbund ist zwar tats├Ąchlcih sehr smart (!), war aber bei mir sehr instabil, da ich in meinem direkten Umfeld sehr viele konkurrierende WLAN-Netzte von Nachbarn etc. habe…..Leider haben da auch s├Ąmtliche Optimierungsanstrengungen in der Fritzbox, mit Funkkanalwechsel in beiden B├Ąndern (2,4 GHz/5 GHz) nichts gebracht. T├Ąglich, kam es zu 1-2 Abst├╝rzen mit dem verbundenen ‘Reboot’. Das Devolo Kit habe ich exakt in den gleichen Steckdosen betrieben wie vorher die AVM-Powerline Version, die entsprechenden Updates gemacht und siehe da, das ganze lief sehr viel stabiler ! Inzwischen fast problemlos mit vielleicht einem Reset des DLAN/WLAN-Systems in der Woche :)) seit Oktober 2020.
    Anbei noch ein paar Kommentare zu deinen Comments:
    – Ja, die Fritzbox-Software hat mir auch die Probleme mit Powerline exakt benannt und angezeigt, was einem aber irgendwannnicht weiterhilft, wenn das 5-6 mal am Tag passiert
    – Ja der AVM-Support war gut ! Aber nach allen Versuchen (z.T. unter Anleitung per Mails) mit speziellen Einstellungen dem Problem beizukommen, konnte es trotzdem nicht behoben werden. Und da mu├č ich nun sagen, ist Devolo nicht komplizierter als AVM, wenn man sich mal soweit mit der Technik und Software besch├Ąftigen mu├č
    – Nein, der Telekom-Mitarbeiter hat nicht gesagt, dass dieser Switch nur durch mich ‘durchgebrannt ist’, sondern durch ganz viele Anwender wie mich, die dann, in Addition, diese Vielzahl an Fehlerpaketen produziert. Er hat mir ├╝brigens am Telefon exakt sagen k├Ânnen, wann ich wieder Fritz-Powerline aktiviert habe, da er das sofort an seinem Monitor sah.
    – Nein, die Daten├╝bertragung bei VDSL l├Ąuft tats├Ąchlich nur ├╝ber eine Ader !!! Wie mir der Techniker im Fr├╝hjahr an meiner 40 Jahre alten Telekom-Box im Keller erkl├Ąrt hat ­čśë Ich war auch erstaunt, aber genau deswegen sind wahrscheinlich diese Vectoring-Techniken n├Âtig !?
    – in der Devolo-Software mu├čte ich tats├Ąchlich eine wichtige Einstellung machen und zwar, das VDSL-Profil passend zu meinem Provider einstellen ! Und ja, das ist dann schon ein bi├čchen fortgeschritten ­čśë

    Mein Firtz Repeater 2400 steht seitdem zwar f├╝r einen Noteinsatz (in der gleichenSteckdose) immer bereit, mu├čte aber bisher nicht benutzt werden ­čÖé

    Anbei nochmal unser Anwendungsprofil damit sich jeder einen Eindruck machen kann:
    -Telekom Magenta Zu Hause XL – 250MBit/40MBit
    -Fritzbox 7590 im Keller, an der 3 weitere Arbeits-Rechner per LAN verbunden sind
    -Devolo Magic 2 Starter Kit LAN, mit dem WLAN-Repeater im Wohnzimmer (Erdgescho├č),
    daran per LAN-Kabel angeschlossen = Apple TV 3, da unser ├Ąlterer Samsung Fernseher noch keinen smarten Online-Zugang hat. Das dadurch erzeugte WLAN reicht dann ohne Probleme ins 1.Stockwerk, wo aktuell Home-Schooling stattfindet

    Durch Corona kommt es durchaus vor, dass 3 Laptops per WLAN und 1-2 Arbeitsrechner per LAN aktiv sind, gleichzeitig noch Netflix l├Ąuft und ggf. telefoniert wird …..also ein ganz normaler Haushalt ­čśë

    Gru├č Manfred

    Antworten
  7. Moin. sehr interressanter Vergleich. Was ich mich aber mindestens seit dem zweiten Testaufbau (K├╝chenfenster) frage: Was w├Ąre, wenn an dieser Position ein Meshrepeater zum Einsatz k├Ąme? Ich gehe nicht von einer Verbesserung des Wifisignals aus, aber das kostet nur rund die H├Ąlfte (Fritz Repeater 2400).

    Antworten
    • Hi Niels,
      danke f├╝r deine Frage, denn die Frage stelle ich mir auch schon seit geraumer Zeit.
      Vermutlich w├╝rde es auf ungef├Ąhr dasselbe hinauslaufen. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass DLAN hier einen sp├╝rbaren Unterschied macht. Es kommt aber einer Kabelverbindung zum Router am n├Ąchsten, von daher werde wir wahrscheinlich dabei bleiben ­čśë

      Falls du in so einer Situation bist und ├ähnliches zu bewerkstelligen hast, w├╝rde ich ehrlich gesagt beides bestellen und dann das unperformantere Ger├Ąte zur├╝ckschicken. (Bzw. wenn es die Mehrkosten nicht rechtfertigt) ­čśë

      Beste Gr├╝├če
      Simon

  8. Am besten man macht sich einfach mal die M├╝he und legt wirklich ein LAN-Kabel. Es ist zwar etwas aufw├Ąndiger, aber daf├╝r hat man hinterher eine zuverl├Ąssige Verbindung.

    Antworten
  9. Hallo Simon,

    danke f├╝r den ausf├╝hrlichen Test, das hilft mir in meinen ├ťberlegungen sehr.
    Ich habe seit langem Devolo im Einsatz, ansonsten aber Fritzbox und auch Fritz Repeater. Mesh geht nur innerhalb der Produktfamilie, so dass dann schonmal ein Fritz Repeater in einem Devolo Adapter steckt und diesen als LAN Br├╝cke nutzt – letztendlich alles zu kompliziert und st├Âranf├Ąllig.
    Dein Artikel hat mich motiviert, es doch mal mit den AVM Adaptern zu versuchen, mein Mesh (├╝ber 4 Etagen) ruckt oft genug, vielleicht wird es durch den Umbau auf AVM Powerlinecstabiler – ich bin gespannt.

    VG, Hansj├Ârg

    Antworten
    • Hi Hansj├Ârg,
      vielen dank f├╝r dein Feedback ­čÖé
      Es hatte mich wie gesagt auch ├╝berrascht, dass es scheinbar gar nicht so sehr auf die Produkte und die theoretischen M├Âglichkeiten ankommt, sondern mehr auf das Zusammenspiel des Gesamtsystems.

      Da bin ich ja echt mal gespannt! Berichte gerne wieder, sobald die Ger├Ąte eingetrudelt sind.

      Beste Gr├╝├če, sch├Âne Feiertage und einen guten Rutsch ­čśë
      Simon

    • Hi Hendrik,
      sehr gute Frage, das habe ich wohl vergessen zu erw├Ąhnen ­čśÇ

      Der Anschluss liefert maximal 50.000 KBit/s. Meistens kommen zwischen 41000 und 45000 an.

      Beste Gr├╝├če
      Simon

  10. Vielen Dank f├╝r diesen ├ťberblick !

    Kurz vorm Corona-Lockdown im M├Ąrz hatte ich einen Anbieterwechsel vollzogen, und war von V zu T gewechselt, da dort bei den Vertr├Ągen die Upload-Schnelligkeit etwas besser war. Ich habe also nun V-DSL und hatte mich f├╝r die Fritzbox 7490 entschieden, da ich vorher prinzipiell sehr gute Erfahrungen mit den Fritz-Ger├Ąten gemacht hatte.
    Die Datenraten waren nun tats├Ąchlich deutlich besser und stabiler als vorher, allerdings gab es von Beginn an Probleme mit den Fritz Powerline- Adaptern und somit auch dem Mesh-Netzwerk.
    Zun├Ąchst hat mir dann der Fritz-Service gut weitergeholfen indem ich ein paar Einstellungen an den Adaptern ver├Ąndert habe (u.a. MiMo)
    Die Problem waren besser, aber dann kam ein Totalausfall…..nach langem Hin- und Her mit dem Telekom-Service kam dabei heraus, dass V-DSL und Fritz-Powerline prinzipiell nicht miteinander ‘harmonieren’, wie man es mir allerdings bei Vertragsabschlu├č versprochen hatte.
    Genauer gesagt st├Âren die sich, da sie auf der selben/├Ąhnlichen Frequenz arbeiten…
    Dies herauszufinden war ein sehr langwieriger Prozess, zumal in Corona-Zeiten, aber ich mu├č da zumindest den Telekom-Service loben, da man mir kostenlos und schnell einen LTE-Router mit gen├╝gend Datenvolumen zur Verf├╝gung stellte, der locker ein reibunsloses Home-Office + Home-Schooling zulie├č ­čÖé
    Nachdem die Leitung wieder lief und ich einen Anruf von einem ‘sehr hohen’ Telekom Service Mitarbeiter bekam, riet er mir ab, Fritz Powerline wieder zu benutzen. Er konnte in seinen Daten sogar meinen erneuten Anschlu├č dieser Adapter anhand von sprunghaft angestiegenen St├Ârpaketen sehen ! Dies in der Summe, lie├č ├╝brigens einen zentralen Switch bei der Telekom durchbrennen, was der Grund des Komplettausfalls der DSL-Leitung war.
    Ich ├╝berbr├╝cke seitdem die mehreren Etagen (in einem alten Haus) mit einem st├Ąrkeren WLAN-Repeater, habe aber nat├╝rlich nicht die gleichen Datenraten und au├čerdem immer wieder mit St├Ârungen durch andere Netzwerke zu k├Ąmpfen……

    Also generell Vorsicht bei FRITZ POWERLINE und Telekom Anschl├╝ssen, die ├╝ber VDSL laufen !!! Und zwar wohl nur diese Kombination !

    Der Mitarbeiter meinte noch, die Devolo Magic Ger├Ąte h├Ątten dieses Problem wohl nicht, wollte mir aber nicht klar dazu raten, denn er h├Ątte es leider noch nicht abschlie├čend testen k├Ânnen.
    Vielleicht probiere ich das jetzt aus, denn die Kombination Powerline + WLA , zur ├ťberbr├╝ckung einer oder mehrerer Etagen war doch die smartere und beste L├Âsung was Datenraten und St├Âranf├Ąlligkeit betraf…….
    Vielleicht hilfts ja jemandem !

    Antworten
    • Hallo Manfred,
      wow, danke f├╝r das mehr als Ausf├╝hrliche Kommentar, wirklich sehr nett von dir ?

      Mit dem Telekom-Support habe ich auch schon meine Erfahrungen gemacht, kurz gesagt wage ich stark zu bezweifeln, dass Fehlerhafte Pakete eines Netzteilnehmer den gesamten Backbone der Telekom st├Âren geschweige denn zerst├Âren k├Ânnen. Diese Backbones (Zentrale Switche) sind extrem teure Ger├Ąte die eigene Fehlerbehandlungs-Mechanismen haben…

      Das nicht “Harmonieren” der Ger├Ąte mit einem (V)DSL anschluss klingt zwar theoreitsch logisch (Beide nutzen ├Ąhnliche Techniken f├╝r Daten├╝bertragung ├╝ber 2 Adern, Telekom die Telefonleitung und das DLAN die beiden Stromleitungen), aber die Paekte “sehen” sich ja nie… Ja, das ganze kann vorkommen, aber normalerweise nur wenn die Stromleitung und die Telefonleitung nahe beieinander verlegt sind, was man nat├╝rlich nicht machen sollte ;). Normalerweise gen├╝gt das Benutzen einer anderen Wandsteckdose.
      Seit Fritz-OS 7 weist Sie die Fritzbox ├╝brigens auf VDSL-Probleme hin, die durch Powerline verursacht wurden (Quelle avm.de):
      Klicken Sie in der Benutzeroberfl├Ąche der FRITZ!Box auf “Internet”.
      Klicken Sie im Men├╝ “Internet” auf “DSL-Informationen”.
      Klicken Sie auf die Registerkarte “St├Ârsicherheit”.
      Klicken Sie auf “Einstellungen St├Ârsicherheit”, um alle Einstellungen anzuzeigen.
      Klicken Sie auf die Schaltfl├Ąche “St├Ârungen erkennen und beheben”. Jetzt pr├╝ft die FRITZ!Box die Powerline-Verbindungen und versucht, St├Ârungen der DSL-Verbindung zu beheben.
      Falls die Schaltfl├Ąche “St├Ârungen erkennen und beheben” nach der Pr├╝fung weiter angezeigt wird, wiederholen Sie die Pr├╝fung, bis keine weitere Verbesserung der DSL-Verbindung m├Âglich ist.
      Klicken Sie nach Abschluss der Pr├╝fung auf “Fertig”.

      Aber trotzdem muss man die Telekom hier mal loben, dass ein LTE-Router mit gen├╝gend Datenvolumen zur Verf├╝gung gestellt wurde. Sehr l├Âblich!

      Die Devolo ger├Ąte verwenden ├╝brigens ├Ąhmliche Techniken zur Daten├╝bertragung, hier kann man lediglich noch etwas an den einstellungen rumspielen. Denn die Techniken zur Daten├╝bertragung ├╝ber 2 Adern unterscheiden sich nicht wirklich gro├č voneinander…

      Die ├ťberbr├╝ckung mit Powerline und WLAN hat ja auch bei uns zum Erfolg gef├╝hrt, kann nur empfehlen das mal auszuproiberen. Das hintereinander-Schalten mehrerer AVM-Repeater ist ├╝brigens ebenfalls m├Âglich, das w├╝rde ich mal probieren. Letze Woche bei einem Kumpel haben wir so WLAN in den Garten gebracht, wo vorher keinerlei Empfang war. (FritzBox->Repeater im 1. OG->Repeater im Heizungsraum beim Garten-> Voller Empfang im Garten!)

      Beste Gr├╝├če und nochmal danke f├╝r das Kommentar ?
      Simon

Schreibe einen Kommentar

Send this to a friend