Praxisnahe Tutorials, auf die du zählen kannst.
Einsteiger Guide für Home Assistant

Home Assistant auf Raspberry Pi 4 oder 3 installieren (2024)

In diesem Video zeige ich dir, wie du den Home Assistant auf deinem Raspberry Pi installierst. Damit bekommst du einen Hausautomatisierungsserver, mit dem du alle deine Geräte steuern kannst.

Benutze Software

Hinweis vor dem Neukauf / Upgrade auf einen Raspberry Pi 4

Falls du jetzt irgendwie Bauchschmerzen hast, weil du jetzt Geld in den Raspberry Pi 4 stecken musst (sei es ein Neukauf oder Upgrade vom 3er), damit du auch zukunftssicher unterwegs bist, hier ein Hinweis:

Zum Ausprobieren reicht definitiv auch erst mal ein Raspberry Pi 3.

Der 4er ist schon deutlich schneller und man kann ihn auf SSD-Boot umstellen, allerdings nur über eine externe USB-Festplatte. Mit USB-Platten am PI gibt es immer wieder Probleme, weshalb du vermutlich nicht die volle Performance nutzen kannst.

Alternativ kannst du auch überlegen, auf einen Mini-PC wie z. B. den Intel NUC umzusteigen oder gleich damit anzufangen.

Dieser hat deutlich mehr Rechenleistung und kann außerdem problemlos mit den viel schnelleren NVME-SSDs betreiben werden. Denn Intel NUC Computer findet man inzwischen günstig auf Ebay. Da kann man bei den aktuellen Preisen für Kabel, SSDs usw. schon überlegen… Vor allem, bevor man sich einen Raspberry Pi 4 kauft.

Versteh mich nicht falsch, der Raspberry Pi 4 ist für viele genau die richtige Wahl… Wenn du aber schon weißt, dass du so richtig mit Home Assistant durchstarten willst, diverse Add-ons wie RaspberryMatic, Grafana, InfluxDB, MariaDB, Doubletake usw. nutzen willst, ist das bereits eine Überlegung wert. Oder halt alleine aufgrund des Preises.

Mehr von simon42  In Home Assistant MariaDB installieren

Ein Video zur Installation von Home Assistant, auf dem Intel NUC, erscheint Ende Oktober, falls du so lange warten willst 🙂

Hardware für Home Assistant

Dein Home Assistant ist langsam, reagiert unzuverlässig oder stürzt ab? Du hast noch gar keinen am Laufen?

Im Beitrag unten findest du empfehlenswerten Hardware & Tipps, damit dein Home Assistant so richtig gut läuft und dein Smarthome schnell wie der Blitz wird 🚀

Mehr zu Home Assistant

Fazit

Wenn du nach einer Möglichkeit suchst, dein Zuhause zu automatisieren, ist der Home Assistant genau das Richtige für dich. In diesem Video zeige ich dir, wie du ihn auf deinem Raspberry Pi installierst und so einen leistungsstarken Hausautomatisierungsserver erhältst, mit dem du alle deine Geräte steuern kannst.

Einmal eingerichtet, ist Home Assistant einfach zu bedienen und ermöglicht dir alles, vom Ausschalten des Lichts, wenn du ins Bett gehst, bis hin zur Überwachung deiner Sicherheitskameras.

Worauf wartest du also noch? Starten Sie noch heute mit Home Assistant!

HomeKit Geräte Übersicht

smarte News

Erfahre als Erster, wenn wir neue Artikel zu Smart Home oder anderen interessanten Themen veröffentlichen!

Wir senden keinen Spam und verkaufen keine Daten! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Transparenz: In diesem Artikel sind Partnerlinks enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts & Partnerlinks haben keinerlei Einfluss auf meine Berichterstattung. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Gründer von simon42. Schreibt hier ehrlich und leidenschaftlich über Smart Home und Technik Themen, denn das Zuhause wurde bereits von Sprachassistenten übernommen und die Kontrolle abgegeben 😁

Beginnen die Diskussion unter community.simon42.com

3 Gedanken zu „Home Assistant auf Raspberry Pi 4 oder 3 installieren (2024)“

  1. Danke für die Super Anleitung. Ich bin mir nicht sicher ob ich das System jetzt richtig verstanden habe, aber kann man Raspberri OS und Homeassistant parrallel auf demselben Raspi 400 betreiben? . Ich hatte Raspi aufgesetzt. Dann Home Assitant geflashed und jetzt ist der Raspi nicht mehr per putty bzw VPN erreichbar. Nur Home Assitant unter derselben IP wie vorher der raspi. Gibt es eine Möglichkeit, beide gleichzeitig laufen zu lassen?

    Antworten
  2. Hallo Simon, eine wirklich gute Anleitung lieferst du hier, die zudem auch perfekt funktioniert.
    Dennoch eine Frage habe ich zur Integration der FritzBox. Bei mir kann ich weder die Fritz!Box, noch die Toolbox für Fritz integrieren. Beide können sich nicht an der Fritz!Box anmelden, obwohl Username und Passwort korrekt sind UND ich die beiden relevantenAnstellungen in der Fritz!Box aktiviert habe. Kennst Du das Problem und hast Du ggf eine Lösung? Vielen Dank und gerne weiters mi deinen guten Videos.

    Antworten
    • Hi Andreas,
      danke für dein Feedback 💙. Aber ich glaube, das wäre eher eine Frage für das Forum (Siehe Menüleiste hier oben)

Schreibe einen Kommentar

Send this to a friend