Simon Tatham ist der Name der hinter PuTTY steht. Von dem Softwareentwickler aus Cambridge gibt es einige Tools, aber der Telnet und SSH Client PuTTY für Windows ist wohl das bekannteste seiner Projekte. Für diejenigen die noch neu in der Welt der Linux Systeme sind oder sich gerade einen Raspberry angeschafft haben, hier eine kurze Anleitung zum SSH Verbindung aufbauen mit PuTTY oder auch mit der Windows PowerShell.

SSH Basiswissen

Klugscheißer-Modus

Mit SSH (Secure Shell) kannst du eine verschlüsselte Verbindung zur Kommandozeile (Shell) von SSH Servern aufbauen oder Dateien übertragen.
Ein SSH Client ist ein Programm, dass es dir ermöglicht, dich zu einem SSH Server zu verbinden.
Als Windows SSH Client kommen PowerShell und Putty in Frage.
Der Standard SSH Port ist 22.
Dieser SSH Port wird von einem SSH Server “abgehört”, der auf der gegenstelle, zu der wir uns verbinde wollen, laufen muss.
Dieser SSH Server ist i.d.R. ein Dienst, der auf dem Zielsystem läuft.
Der Port 22 muss in der Firewall des Zielsystems freigeschaltet sein.

Mit Putty SSH Verbindung aufbauen

Download von PuTTY

Die Aktuellste Version von Putty findet man immer auf dieser Webseite. Beim Download von PuTTY ist es wichtig zu wissen, ob man ein 32 Bit oder 64 Bit Betriebssystem hat. Einfach den entsprechenden .MSI Installer von der Website unter Package Files herunterladen. In meinem Fall habe ich den 64 bit Installer heruntergeladen.

Installation von PuTTY

Zuerst den heruntergeladenen MSI Installer doppelklicken

Installationsbildschirm von putty
Auf Next klicken
Pfadangabe im Installationsbildschirm von putty
Installationspfad bei bedarf anpassen und auf Next klicken
Starten der Putty Installation
Die Installation mit einem Klick auf Install starten
Putty Installationsassistent letzte Seite
Installation mit einem Klick auf Finish abschließen

PuTTY ist nun auf dem Computer installiert

Mit Putty SSH Verbindung zum SSH Server aufbauen.

Warum steht da jetzt SSH Server? Ich wollte mich doch nur auf mein Linux System verbinden! Keine Sorge, auch wenn der ausdruck etwas verwirrend ist. Der SSH Server läuft standardmäßig auf vielen Linux Betriebssystemen. Dies bezeichnet lediglich ein Daemon, also ein Dienst, der im Hintergrund läuft und darauf wartet, dass sich jemand auf Port 22 mit dem Betriebssystem verbinden will. (Port 22 ist der SSH Port)

Wir geben nun in die Suchzeile des Startmenüs putty ein und starten es mit einem Linksklick.

Für den nächsten Schritt braucht ihr die IP-Adresse oder den Hostnamen des SSH Servers, also des Linux Systems. Wenn du dich zum Raspberry Pi verbinden möchtest aber nicht mehr weißt, welche IP-Adresse er hat, habe ich hier einen Artikel für dich.

Programmfenster von Putty mit Verbindungsoptionen
IP Adresse oder Hostnamen eingeben
Open Button von Putty
Ein klick auf Open startet die SSH Verbindung
Zertifikatswarnung von Putty
Die Warnung zu dem unbekanntem Host Key, können wir getrost mit Ja wegklicken. Diese kommt immer wenn man sich mit einem neuen System verbindet.
SSH Verbindung aufbauen war erfolgreich und Putty zeigt ein Terminal an
Benutzernamen eingeben und mit Enter bestätigen (pi ist Standardbenutzer für den Raspberry)
Passworteingabe im Putty Terminal
Passwort eingeben und mit Enter bestätigen (raspberry ist Standardpasswort für den Benutzer pi)
SSH Terminal ist mit Linux verbunden
Verbindung wurde erfolgreich hergestellt!

Speichern von Verbindungen

Wer nicht jedesmal die IP Adresse und den Benutzernamen eintippen will, kann sich die Einstellungen in Putty für jedes Gerät speichern.

Zuerst tippen wir wieder den Hostnamen oder die IP-Adresse ein.

SSH Verbindung aufbauen 1
IP Adresse oder Hostnamen eingeben

Anschließend wechseln wir in PuTTY unter Category in den Baum Connection und ins Menü Data

Putty Confguration SSH Data
Hier können wir unter Auto-login username den Benutzernamen angeben (pi ist der Standardbenutzer für den Raspberry Pi)
Putty Confguration SSH Session
Nun mit der Maus auf Session klicken
Putty Confguration SSH Verbindung speichern
Jetzt unter Saved Sessions noch einen Namen vergeben und auf Save klicken
Putty Confguration SSH Verbindung gespeichert
Ein Doppelklick auf den Namen startet die SSH Verbindung

Hinweis: Das Standard Kennwort für den Benutzer pi auf dem Raspberry lautet raspberry. Falls du via Putty Passwort speichern möchtest, muss ich dich leider enttäuschen. Das funktioniert aus Sicherheitsgründen nicht.

Putty Einstellungen und gespeicherten Verbindungen exportieren und importieren

Bereits gespeicherte Verbindungen kann man über eine export der Registry speichern. Hierzu habe ich eine Batch Datei geschrieben. Nach dem ausführen der Datei wird auf dem Desktop die Datei puttysettings.reg erstellt. Diese kann man sich z.B. auf einen USB Stick kopieren und auf einem anderen Computer doppelklicken. Anschließend sind auf dem Computer ebenfalls die gespeicherten Verbindungen verfügbar und ihr könnt die SSH Verbindung aufbauen wie gewohnt!

Native Windows SSH Clients

Schon mit dem 2017 erschienenen Update auf Windows 10 Version 1709 hat Microsoft einen SSH-Client in das System integriert. Du musst daher nicht mehr auf alternative Programme wie Putty zurückgreifen, um SSH-Funktionen unter Windows zu verwenden. Ich zeige dir hier, wie du mit CMD und PowerShell SSH Verbindung aufbauen kannst.

Mit PowerShell SSH Verbindung aufbauen

Öffne einfach eine PowerShell und gebe dann folgendes Kommando ein

ssh BENUTZERNAME@[HOSTNAME/IP-Adresse]

Benutzername und [HOSTNAME/IP-Adresse] musst du natürlich durch den Benutzernamen des Zielsystems und die IP, bzw den DNS-Namen des Zielsystems, ersetzten. Anschließend noch dein Kennwort eingeben und schon kannst du einen Befehl ausführen. Das ganze ist hier unten nochmal anhand eines Raspberry Pi Beispiels zu sehen:

In PowerShell SSH Verbindung zum SSH Server geöffnet, in diesem Fall ein Raspberry Pi
PowerShell mit geöffneter SSH Verbindung zu einem Linux-System (Raspberry Pi)

Das einzige Manko an Powershell ist, dass man die Verbindung leider nicht ohne weiteres speichern und wiederverwenden kann. Du musst also jedes mal wenn du die Verbindung über SSH herstellen willst den Befehl neu eintippen. Aber dafür benötigst du eben keine Drittanbieter-Software mehr 😉

Mit CMD SSH Verbindung aufbauen

Das ganze funktioniert übrigens nicht nur in der PowerShell, sonder du kannst auch über CMD SSH Verbindung aufbauen!

In der Windows CMD Verbundene SSH Sitzung zu einem SSH Server
SSH Verbindung in einer CMD

Computerbildschirm mit Linux Shell - SSH Verbindung aufbauen: Die besten Methoden

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15585

Du willst schon gehen?

Meld dich noch schnell zum Newsletter an und komm später wieder!

Jederzeit kündbar und kostenlos.

Sad Smiley
15585

Deine Daten sind sicher!

Wir speichern deine E-Mail nur, um Newsletter zu versenden. 

Klicke auf den Haken, wenn du der Speicherung deiner Daten zustimmst.

15585

Du willst schon gehen?

Meld dich noch schnell zum Newsletter an und komm später wieder!

Jederzeit kündbar und kostenlos.

Wow Smiley
15585

Deine Daten sind sicher!

Wir speichern deine E-Mail nur, um Newsletter zu versenden. 

Klicke auf den Haken, wenn du der Speicherung deiner Daten zustimmst.

Scroll to Top
Share via
Copy link
Mehr in Raspberry Pi, Tools
Bild einer Lupe
Raspberry Pi IP Adresse – Jetzt herausfinden und ändern!

Schnell mal einen Raspberry Pi installiert und keine Ahnung welche IP Adresse er hat? Oder einfach Ewigkeiten nicht mehr drauf...

Schließen