Shelly Smart Home System – Test & Komplettübersicht

Das Smart Home System von Shelly erfreut sich großer Beliebtheit und stellen eine gute alternative zu Smart Life / Tuya und altbekannten Herstellern wie Homematic oder Philips da. Inzwischen ist es mein favorisiertes Smart Home System: Die Offene API, kein Cloud-Zwang, unendliche Möglichkeiten, günstige Preise, zuverlässigkeit und Qualität sind nur einige der wichtigsten Kriterien.

Ich als Homematic Jünger habe mir die intelligenten Geräte von Allterco Robotics mal genauer angeschaut und möchte dir hier einen umfassenden Eindruck und kompletten Tests des Shelly Gesamtsystems bieten. Ich hoffe, du kannst so besser entscheiden, ob das die smarten Geräte von Shelly die richtige Wahl für dich sind.

Was macht Shellys smarte Geräte aus?

Eine der wichtigsten Entscheidungen, wenn man sich für sein Smart Home System entscheidet, ist: “Wie ist der Hersteller eigentlich so drauf?“. Wird stupide auf den Cashflow geachtet, oder ist Kundenfeedback wirklich ernstgenommen?

Nun, Shelly wurde durch seine Entwicklerfreundlichkeit vor allem bei Bastlern beliebt. Die eigene Rest-API und MQTT ermöglichen fast jedes DIY Projekt und Anbindung an Drittsysteme. Anfangs war die Zielgruppe zweifelsohne ausreichend, aber es stellte sich heraus, dass auch Otto-Normalverbraucher bedient werden musste.

Bitte klicke hier, um Marketing Cookies zu akzeptieren und das GIF im iFrame zu laden.

Also wurde das Produktportfolio um einige Plug & Play Geräte wie den Shelly Plug erweitert, und das hat sich ausgezahlt. Aber trotzdem hat Shelly mit der Entwickerlfreundlichkeit komplett aufs richtige Pferd gesetzt, lese bei Konnektivität weiter, um zu erfahren, warum.

Konnektivität & Kompatibilität

Shelly Alexa Google Home Kompatibilität

Inzwischen bietet Shelly eine Tolle & übersichtliche App, direkte Kompatibilität zu Amazon Alexa und Google Home (Assistant) und es gibt ein HomeBridge Plug-in, sodass auch Apple HomeKit User auf Ihre Kosten kommen. Und das war noch lange nicht alles, Shelly ist zu unglaublich vielen Systemen kompatibel (siehe ende der Sektion)

Und hier kommt eine der Stärken von Shelly erneut zum Vorschein, die Entwicklerfreundlichkeit. Viele haben keine Lust, eine Homebridge zu betreiben, oder wollen sich einfach keine Raspberry kaufen. Also gab es einen findigen Entwickler (Deomid Ryabkov), der einfach mal eine HomeKit Firmware für die Shelly Geräte geschrieben hat. Diese kann ganz einfach per OTA-Update auf die Geräte installiert werden. Bei SmartApfel gibt’s weitere Informationen. Es geht darum, dass es für fast jeden Anwendungsfall eine Lösung gibt, weil die Geräte so offen sind 💪

Shelly Kompatibilitaet zu anderen Smart Home Systemen

Kein Cloud-Zwang

Du kannst deine Shelly Geräte zwar ohne Probleme in die Shelly Cloud hinzufügen, um direkt über die Smartphone App von Unterwegs steuern zu können oder über Google Assistant bzw. Alexa, das ist aber kein Muss. Das unterscheidet Shelly von vielen anderen Smart Home Systemen, vor allem von Tuya. Außerdem kannst du die Geräte, auch nachdem sie in der Cloud waren, wieder entfernen. Ein echt cooles Feature.

Integrierter Webserver

Shelly Smart Home integrierter Webserver
Die Konfigurationswebseite des Shelly Plug S

Klingt erst mal nicht atemberaubend: Jedes Gerät hat seinen eigenen Webserver. Das bedeutet, du kannst, nachdem du die Geräte in deinem WLAN eingerichtet hast, die IP-Adresse des Devices in deinem Browser eingeben und tada, du bist auf einer Webseite und kannst grundlegende Einstellungen des Gerätes aus dem Shelly Smart Home verändern.

Ich finde inzwischen, der Webserver ist eine der besten Funktionen. Denn grade bei größeren Projekten oder viel Konfigurationsarbeit ist das arbeiten an einem 6-8 Zoll großem Smartphone nicht mit einem 28 Zoll PC-Bildschirm vergleichbar. Außerdem bist du nicht darauf angewiesen, dass die App funktioniert oder dein Telefon griffbereit ist. Du brauchst nur einen PC, Laptop oder Mac, schon kanns losgehen!

Produktpalette

Die Produktpalette ist eine der besten, die ich kenne. Natürlich gibt es nicht alles, aber alles was man wirklich braucht. Es lässt eigentlich keine Wünsche offen.

Das Einzige, was ich mir wünschen würde, ist eine Heizungssteuerung. Diese gibt es nicht, hier muss man auf Alternativen wie Tado* oder Homematic* zurückgreifen.

Aber sonst ist alles vorhanden, egal ob Unterputz-Aktor zum Nachrüsten in bestehende Schaltungen, Zwischenstecker als Plug & Play Lösung, Bewegungsmelder, Kamera mit Cloud-Speicher und SIM-Karte oder 4-Fach Aktoren für den Einbau im Schaltschrank bei Großprojekten, Neubauten oder Renovierungen.

Wo kann man Shelly Smart Home Geräte kaufen?

Jep, Shelly Smart Home Geräte gibt es auch bei Amazon.

Direkt beim Hersteller ist es meistens am günstigsten.

Auch wesmartify hat einige Shelly Geräte im Angebot.

Welche Smart Home Geräte von Shelly gibt es 👀?

Shelly hat ein sehr umfassendes Sortiment intelligenter Geräte. Seit September 2020 wurde die Produktpalette nochmals erweitert und im November erscheinen nochmals neue Geräte. Der Hersteller hört auf das Feedback seiner Kunden und entwickelt sein Produktangebot und auch die Produktfunktionen (Firmware) ständig weiter. Hier ist eine Übersicht über die aktuell im Portfolio befindlichen Smarthome Produkte:

Plug & Play Geräte des Shelly Smart Home Systems

Hier folgend sind die Geräte, die du einfach nur einstecken musst und direkt loslegen kannst. Keine Elektroinstallation oder Verkabelung von Nöten, meist reicht das einstecken in die Steckdose bzw. das Einlegen der Batterie und schon kann das Smart Home Gerät installiert werden.

WLAN Steckdose

Sieger
Shelly Plug S
Shelly Plug S*
Prime
 Preis: € 22,41
Zu Amazon*
Weitere Shops »
ebay Preis: € 25,95
Versand: n. a.
Aus dem Blog
Homematic Smart Home via ioBroker über Alexa steuern
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 23. Oktober 2020 um 02:05 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.  

Der Shelly Plug S ist eines der bekanntesten Geräte, wenn nicht das bekannteste überhaupt und zudem Testsieger in meinem Test von smarten Steckdosen. Es handelt sich um einen Zwischenstecker für die Steckdose, der es dir erlaubt, dein angeschlossenes Elektrogerät an- und auszuschalten und den Energieverbrauch zu messen.

Glühbirnen

Zuletzt aktualisiert am 23. Oktober 2020 um 02:06 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.  

Hier lassen sich die Bulgaren nicht lumpen, es gibt einige smarte Leuchtmittel (auch Smart Bulb genannt) im Sortiment. Alle lassen sich dimmen und über Zeitpläne oder Sonnenauf- bzw. Sonnenuntergangs automatismen an und ausschalten. Die Shelly Duo hier oben 👆 hat als einzige die farbwechsel-Funktion und eine Version mit GU10 Fassung*. Alle anderen Birnen gibts aktuell nur mit E27 Fassung.

Zu den anderen Birnen zählen aktuell:

Fernbedienung / Button

Shelly Button1
Shelly Button1* Unverb. Preisempf.: € 29,00 Du sparst: € 1,01  Preis: € 27,99 Zu Amazon*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 23. Oktober 2020 um 02:06 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.  

Die Elemente zur Steuerung der Shelly Geräte beschränken sich aktuell auf den Shelly Button 1*. Dieser ist schlicht gehalten und kann durch Knopfdruck ein beliebiges Shelly Gerät schalten. Der Button ist batteriebetrieben und kann außerdem auch an MQTT, CoAP, oder REST-API angebunden werden. Die Antwortzeiten bzw. Schaltzeiten sind sehr gering und noch geringer, wenn der Drücker kontinuierlich via USB mit Strom versorgt wird.

Außerdem kann die Taste Szenen der App auslösen und mehrfach belegt werden z. B.: 1x Drücken = Licht aus, 2x Drücken = Katzenbrunnen an, Gedrückt halten = alles aus.

Überwachungskamera

Shelly Smart Home System Eye Überwachungskamera
Die schicke Überwachungskamera auf der Website von Shelly.

Mit der Shelly Eye* gibts eine komplett durchdachte Überwachungskamera, wie alles ohne Cloud-Zwang. WIFi und 3G (WCDMA band1, 2, 5, 8) sind mit on board, so kannst du selber entscheiden ob du lieber über Mobilfunk oder dein Heimnetz zugreifen möchtest. 2 Wege Audio, um auch von unterwegs aus in der Wohnung gehört zu werden, 360 Grad Umsicht, sofortige Alarme wenn Bewegung erkannt wird und Nachtsicht sind mit dabei. Außerdem gibt es gratis Cloud-Speicher für 7 Tage und eine Live Stream App für iOS und Android.

Luftreiniger

Shelly Air Luftreiniger mit UV-Technik
Shelly Air: Luftreinigung mit UV LEDs

“Die schlaue und professionelle Lösung, um die Luft und Klima Qualität zu optimieren”, ist der Leitsatz dieses Kameraden. Es handelt sich beim Shelly Air* um einen Luftreiniger mit Filter und UV-C LEDs, die die Luft von 95% der Bakterien und Viren reinigt ohne den Einsatz von Chemikalien. Die Reinigung läuft nur über die eingebauten UV-LED Streifen* die Ultraviolettes Licht ausstrahlen.

Zweifelsohne ist das ein Nischenprodukt, aber gerade in Zeiten von Corona vielleicht für den ein oder anderen doch interessant.

Unterputz Aktoren & Relais

Bevor du die jetzt denkst: “Schnell zum nächsten Absatz, interessiert mich erst mal nicht”… Nicht so schnell junger Padawan! Früher oder später kommt jeder an den Punkt, an dem er seine bereits bestehenden Schalter für Licht oder sonstige Elektrogeräte smart machen will. Genau dafür sind Unterputzaktoren gedacht!

Diese bei Shelly wirklich sehr kleinen Elektrobauteile werden einfach in deinen bestehenden Hohlwanddosen hinter den Schaltern verkabelt, und schon steuerst du die angeschlossenen Geräte über dein Smartphone! Glaube mir eins, ich habe in meiner gesamten Wohnung Homematic Aktoren verbaut, da es damals nichts anderes gab. Der Formfaktor von Shelly ist ein SEGEN, denn die passen wirklich überall mit rein!

Auf Amazon gibt es fertige smarte Schalter, die du “einfach” einbauen kannst. Aber die müssen genauso angeklemmt werden, wie auch die Aktoren von Shelly. Du sparst dir also keine Arbeit, wenn du einen oft so genannten “WLAN-Schalter” einbaust. Der WLAN Schalter wird nur nicht mehr zu deinen anderen passen, von daher sind Aktoren die schlauere Wahl 😉

1 Kanal Schaltaktor

Zuletzt aktualisiert am 23. Oktober 2020 um 02:06 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.  

Der Shelly 1* ist der 1 Kanal Aktor, den du z. B. hinter deinen Lichtschalter anklemmen kannst und so das Licht sowohl über den Schalter als auch über den Shelly 1, also Smartphone, Alexa, Google Assistant & co., schalten kannst. Aber es hört da natürlich nicht auf, die Möglichkeite sind praktisch endlos:

  • Du kannst auch vor deine Steckdose einen Shelly 1 schalten, um so die angeschlossenen Geräte zu schalten. Normalerweise macht das über den Shelly Plug S als Zwischenstecker natürlich mehr sinn. Aber wenn du z. B. in den Fensterbänken Steckdosen für Weihnachtsbeleuchtung hast, macht ja eine dauerhafte und günstigere Lösung mehr sinn.
  • Garagentore kannst du auch meistens auch ohne Probleme mit dem Shelly 1 schalten, de er auch mit 12V und 24-60V DC umgehen kann.
  • Mit dem Bewegungsmelder von Shelly kannst du die Lichter auch bei Bewegung an schalten!
  • Du kannst in deine bestehende Klingel-Schaltung einen Shelly 1 einbauen um Benachrichtigungen zu erhalten, wenn jemand na der Tür ist
Aus dem Blog
Mein Smart Home
Wie kann man den Shelly 1 anschließen?

Von Shelly gibt es eine Anleitung dazu: https://shelly.cloud/documents/user_guide/shelly_1.pdf. Falls du diese nicht verstehst und auch als generellen Tipp: Hole dir bitte immer einen Elektriker für Elektroinstallationen! Manche offenen Bauteile der Shelly Aktoren können unter 230V stehen. Strom kann tödlich sein! Außerdem willst du bestimmt nicht schuld sein, sollte das Haus aufgrund eines Kabelbrandes abfackeln 😉

Energieverbrauch messen
Zuletzt aktualisiert am 23. Oktober 2020 um 02:06 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.  

Mit dem Shelly 1 kannst du übrigens nicht den Energieverbrauch messen, das geht nur mit dem Shelly 1 PM*. Sonst unterscheiden sich die Funktionen nicht, lediglich der Preis und die Farbe 😉

Falls du nur den Energieverbrauch von Geräten messen willst und keine Schaltfunktion benötigst, gibts den Shelly EM*, der in der Basisversion bis zu 50A unterstützt!

Kein Neutralleiter? – Kein Problem!

Mit dem Shelly 1 oder Shelly 1 PM benötigst du immer einen Neutralleiter (N, blaues Kabel), um die Stromversorgung des Aktors selbst herzustellen. Gerade bei Altbau-Verkabelungen liegt aber häufig nur die Phase (L, schwarzes oder braunes Kabel) in der Schalterdose, da ja auch nur diese Kabel zum schalten von Elektrogeräten wie Lampen benötigt wird. Der Neutralleiter nämlich häufig nur am Verbraucher selbst angeschlossen, also z.B. direkt an der Deckenlampe.

Deshalb gibt es den neuen Shelly 1L*. Dieser benötigt keinen Neutralleiter, sondern lediglich die Phase und eventuell eine Brücke (kann direkt mitbestellt werden). Genaueres kannst du hier nachlesen.

Licht dimmen

Shelly Dimmer 2 - Einzelpack
Shelly Dimmer 2 - Einzelpack*
Prime
 Preis: € 22,61
Zu Amazon*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 23. Oktober 2020 um 02:06 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.  

Wenn du an dem Schalter angeschlossene Licht dimmen kannst (das Leuchtmittel der Lampe muss dimmbar sein) und willst, musst du zum Shelly Dimmer 2* greifen. Dieser ermöglicht außerdem das Dimmen ohne vorhandenen Neutralleiter.

Rollos oder 2 Geräte steuern

Zuletzt aktualisiert am 23. Oktober 2020 um 02:06 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.  

Falls du Rollos, Garagentore oder andere BiDirektionale Motoren steuern willst, bist du mit dem Shelly 2.5* des Shelly Smart Home Systems gut beraten. Dieser kann abgesehen von deinen Rollos auch Lichter steuern, genauer gesagt bis zu 2 angeschlossene Stromkreise. Falls in deiner Wohnung also überwiegend Doppel-Schalter verbaut sind, ist dieser ☝ Aktor genau richtig für dich.

LED (Streifen) und Lüfter

Zuletzt aktualisiert am 23. Oktober 2020 um 02:06 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.  

Für die Steuerung von 12V oder 24V LED Streifen bzw. Birnen gibts den Shelly RGBW2. Dieser unterstützt die Steuerung von 4 Farben der LEDs (R/G/B/W). Außerdem kannst du mit ihm manche Ventilatoren kontrollieren, wenn diese den richtigen Spannungsbereich haben.

Macht deinen Schalter zum Button

Shelly i3
Shelly i3*
Prime
 Preis: € 15,99
Zu Amazon*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 23. Oktober 2020 um 02:06 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.  

Erinnerst du dich noch an dem Shelly Buton von oben? Gut, denn der Shelly i3 tanzt hier etwas aus der Reihe der Aktoren. Er macht deinen stink normalen Schalter zu einem smarten Schalter. Einmal verkabelt, kannst du bestimmen was welcher Tastendruck deines Schalters machen soll. Also z. b.: 1x Drücken = Licht aus, 2x Drücken = Katzenbrunnen an, Gedrückt halten = alles aus.

Hutschienen-Aktoren

Shelly 4 Pro Hutschienen Aktor
Aktuell leider nicht im Shop verfügbar.

Wenn du garde beim Umbau oder Neubau bist und überall Schaltschränke mit Hutschiene zur Verfügung hast, hat Shelly Smart Home auch was für dich. Den Shelly 4 Pro, ein Hutschienen-Aktor mit 4 Kanälen, Display, Verbrauchsmessung, 10A pro Kanal und Überhitzungs-Schutz.

Außerdem gibt es ab November 2020 noch den Shelly 4 Pro Plus. Dieser hat 16A Pro Kanal, einen optionalen LAN-Anschluss und einen Dual Core 32 Bit CPU mit 8 MB Flash Speicher, der Custom Firmwares ermöglicht (auf einem Hutschienen-Aktor, unglaublich 😲).

Aus dem Blog
Backup der Raspberry Pi SD Karte anlegen

Sensoren

Feuchtigkeits und Temperatursensor

Zuletzt aktualisiert am 23. Oktober 2020 um 02:06 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.  

Der Shelly H&T* ist der erste Feuchtigkeits- und Temperatur-Sensor, der mit einer CR123A* Batterie Betrieben bis zu unglaubliche 18 Monate lang hält. Er kann dich dabei unterstützen, Schimmel zu vermeiden und natürlich die Temperatur überwachen. Die Messwerte sind, wie bei allen Geräten natürlich auch von unterwegs aus einsehbar und bis zu einem Jahr in die Vergangenheit werden die Messwerte gratis auf der Cloud gespeichert.

Falls gewünscht kann der H&T auch über ein USB-Adapter* mit Strom versorg werden.

Wasser- und Überflutungssensor

Shelly Flood
Shelly Flood* Unverb. Preisempf.: € 27,99 Du sparst: € 2,91  Preis: € 25,08 Zu Amazon*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 23. Oktober 2020 um 02:06 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.  

Der Shelly Flood* hält dank CR123A* Batterie ebenfalls bis zu unglaubliche 18 Monate lang und erkennt Wasser, sobald es in den Sensorbereich eintritt. Klassische Anwendungsfälle wären z. B. die Waschküche oder der Keller, falls es mal wieder in die Fenster rein regnet 💧. Ebenfalls mit eingebaut ist ein Temperatursensor und auch hier gibts Gratis-Speicherung von Messwerten der vergangenen 365 Tage.

Tür & Fensterkontakt

Shelly Door/Window
Shelly Door/Window*  Preis: € 24,35 Zu Amazon*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 23. Oktober 2020 um 02:06 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.  

Shelly Door / Window (2)* ist der smarte Tür und Fenstersensor mit integrierter Helligkeitsmessung und schneller Reaktionszeit. Der kleine 2-teilige Sensor ist batteriebetrieben und wird einfach mit bereits vormontiertem doppelseitigen Klebeband auf dein Tür oder dein Fenster geklebt. Der Sensor kann außerdem bei Türen noch ermitteln, wie der Öffnungswinkel ist. Also z.B. ob diese nur ein kleines Bisschen oder ganz offen steht.

Ich benutze meinen Türsensor übrigens, um zum einen den Katzenbrunnen einzuschalten (Plug S) wenn die Tür aufgeht. Den meistens will mein Kater etwas trinken, wenn er reingelassen wird. Zum anderen wird eine Lampe an meinem Schreibtisch kurz eingeschaltet, damit ich mich nicht zu rückwärts vom Stuhl falle, wenn meine Freundin auf einmal hinter mir steht wenn ich Kopfhörer aufhabe 😂

Bald verfügbar

Zukünftig sollen noch ein Rauchmelder (Shelly Smoke) und ein Gas-Sensor (Shelly Gas) kommen. Genaue Daten sind aber bisher nicht bekannt.

Der Bewegungsmelder Shelly Motion kommt im November 2020!

Shelly APP

Die App gibt es für Android und iOS. Da die App ja das zentrale Steuerelement des Shelly Smart Home Systems ist, habe ich für euch noch eine kleine übersicht zum Einrichtungsprozess, Einrichten eines neuen Geräts und zur Bedienung erstellt.

Bitte nicht vergessen, dass jedes Gerät seinen eigenen Webserver mitbringt und so auch vom Mac oder PC aus erreichbar und konfigurierbar ist. Man ist also nicht von der App “abhängig”, sondern hat Ausweichmöglichkeiten. Die Cloud-Steuerung geht allerdings nur über die App, bzw. einmal eingerichtet auch über die Sprachassistenten wie Alexa oder Google Assistant.

Installieren und einrichten

Shelly App im iTunes App Store herunterladen
  1. Lade dir die Shelly Cloud App aus dem App Store herunter
  2. Bestätige eventuelle Anfragen für Berechtigungen mit “Erlauben
  3. Wähle deine Sprache aus, in meinem Fall “Deutsch
  4. Logge dich in dein Shelly Konto ein
    • Falls du noch keinen Account hast, kannst du dir mit der Schaltfläche “Neuen Account Erstellen” einen anlegen.

Okay, nun da du die App Hast kannst du dir zuerst mit der Schaltfläche Raum hinzufügen einen Raum erstellen. Ich lege hier mal mein Schlafzimmer an. Das ganze gibts hier als Bildergalerie:

Das Ganze geht eigentlich relativ einfach, aber ich hätte mir gewünscht, dass man hier etwas mehr durch gelotst wird. Die Einrichtung eines Neuen Smart Home Gerätes ist zwar verständlich und ziemlich intuitiv. Aber bis ich verstanden habe, dass ich das Gerät nach dem Anlernen noch mal in einen Raum zuweisen muss, hat etwas gedauert. Von daher wird etwas abgezogen wegen der Bedienung, aber sonst ist die App Top!

4 Gedanken zu „Shelly Smart Home System – Test & Komplettübersicht“

  1. Hallo Simon

    Danke für deine ausführliche Antwort. Du scheinst ja eine klare Meinung zu haben 🙂

    Denkst du nicht, dass das http-Protokoll, welches Shelly nutzt, etwas störungsanfälliger und stromfressender ist als die Funktechnologie von Homematic? Man muss WLAN dauernd an haben, überall in der Wohnung Empfang haben und es darf nie ausfallen. Ich sehe da Homematic eher im Vorteil. Wie siehst du das?

    Bietet denn Homematic nicht schon fast alles was man braucht? Warum denkst du, dass dafür kein Markt existiert? Wie beurteilst du die Qualität von Homematic? Ich schätze Homematic so ein, dass es zwar nicht der Trendsetter ist, aber dafür ein solides System bietet, welches zuverlässig funktioniert. Wie siehst du das?

    Grüsse, Lukas

    Antworten
    • Hey Lukas,
      stimmt, relativ klar ;). Ich versuche mal zu erklären warum:

      1. WLAN & Internet: Stimmt, man braucht für Shelly natürlich eine gute WLAN-Abdeckung in der Wohnung bzw. in allen Bereichen, die man steuern will. Die Abdeckung braucht man meiner Ansicht nach heute zu Tage aber sowieso, jeder der einen Rasenmähroboter mit WLAN hat wird mir zustimmen ;). Außerdem bringt mir dann die WLAN-Abdeckung nicht nur für Shelly was, sondern auch für andere Smarte Geräte wie z.B. Kameras, Türklingeln, Bewegungsmelder, etc. All diese Geräte gibts mit WLAN… Und es werden immer mehr.
      Wenn das WLAN ausfällt, kann man auch Homematic nicht mehr über Assistenten bzw. irgendeine Cloud-Anbindung steuern (Die Übrigens auch noch Geld kostet). Aber beide kann man (bei Shelly über MQTT) komplett über das lokale Netzwerk steuern, wenn das Internet ausfällt.

      2: Reichweite: Das Homematic Funkprotokoll ist zwar für Smart Home optimiert und durchdringt wände meiner Meinung nach etwas besser als WLAN, ist aber trotzdem nicht unbegrenzt… Die Frage ist nur, wie soll man den Empfang der CCU erweitern? Ich selbst musste mir bereits eine externe Antenne an meine CCU2 anbauen, um alle Geräte verlässlich und schnell schalten zu können. (Wir reden hier nur von einer kleinen Wohnung)

      3: Zuverlässigkeit: Stimmt, komplett richtig. Homematic ist wirklich sehr zuverlässig… Außer man kennt sich nicht so aus: Bei diesem Funkprotokoll gibt es einen sogenannten Duty-Cycle. Grade am Anfang, wenn man mit Skripten und Automationen auf der CCU2 herumspielt wird man feststellen, dass dieser Duty-Cycle nicht besonders hoch ist. Sobald man ihn erreicht, kann man in dieser Stunde keine Geräte mehr über die Zentrale schalten. Vielleicht noch zur Zentrale: Meine CCU2 braucht inzwischen sehr lange, um nach einem Neustart wieder online zu kommen und hängt sich (selten) auch mal auf. Klar, ich hätte mir eine neue kaufen können, aber ich sehe es nicht ein nochmal um die 140€ auszugeben. Bei Shelly gibt’s das Problem nicht, keine Zentrale und WLAN hat keinen Duty Cycle. Und die Geräte von Shelly funktionieren auch zuverlässig, ich kann da wirklich keine Unterschiede feststellen…
      Außer beim Preis und beim Formfaktor, denn das sind für mich wesentliche Kriterien. Ich habe manche Aktoren von Homematic in separate Unterputzdosen einbauen müssen, weil sie einfach nicht mehr reingepasst haben. Bei Shelly kein Problem, die passen immer 😉
      Außerdem kann ich mit Shelly Geräten machen was ich will, egal ob eigen Firmware oder Anbindung über die API, es geht halt einfach. Bei Homematic muss man hier schon viel basteln und eigene FW wird glaube ich nicht supportet.

      Das es keinen Markt gibt ist vielleicht etwas hart ausgedrückt, aber warum verbessert/erweitert denn Homematic seine Geräte nicht mal oder arbeitet zumindest mal am Form-Faktor bzw. am Preis? Für mich gibt’s da nur den Grund, nämlich dass die Geräte „gut genug“ sind und man einfach weiterverdienen möchte. Das ist auch Okay, jede Firma muss Geld verdienen, aber ich kaufe lieber von einem Hersteller, bei dem mir die Preise zusagen und der seine Geräte ständig um Funktionen erweitert, verbessert und Nachfolge-Modelle herausbringt 😊

      Beste Grüße
      Simon

  2. Spannender Artikel! Wenn du neu anfangen würdest, würdest du wieder mit Homematic starten oder mit gleich mit Shelly? Bzw. wem würdest du welches System empfehlen?

    Antworten
    • Hey Lukas,
      echt gute Frage, aber einfach zu beantworten: Shelly. Ganz eindeutig.
      Homematic* finde ich inzwischen einfach nur überteuert im vergleich zu Shelly, viel zu groß zum nachrüsten und es kommen keine innovativen Produkte mehr nach.
      So leid es mir tut, vielleicht verschwindet Homematic sogar bald komplett, da ich keinen wirklichen Markt mehr sehe für hochpreisige Geräte die es auch woanders gibt. Denn die “Monopolzeiten” von EQ3 (Homematic) sind nunmal vorbei.
      Ich eine klar, Telekom verkaufte die EQ3 Geräte auch im Telekom Smart-Home Programm… Aber ich glaube mich zu erinnern, dass hier inzwischen auf andere Hersteller gesetzt wird. Es scheint also nicht nur meine Meinung zu sein.
      (Aber bitte geh nicht zu Telekom Smart Home. Es reicht schon, wenn das DSL nicht funktioniert, zumindest meine Lampen müssen nicht auch noch abstürzen xD)

      Ab November kommt ja auch noch der Bewegungsmelder von Shelly, damit hat man ja eigentlich alles wichtige außer vielleicht die Smarten Thermostate für die Heizung. Aber ganz ehrlich, da würde ich dann auf andere Hersteller wie z.B. Tado zurückgreifen. Aktuell gibt’s echt gute Thermostate von Tado im Angebot*, und eventuell gibts ja in Richtung Black Friday noch mal wieder was bei tink.de*. Die Angebote sind immer ziemlich gut 😉

      Ich hoffe, dass hilft dir weiter und du bist jetzt nicht komplett verwirrt. In einem Wort: Shelly!

      Beste Grüße und bleib gesund!
      Simon

Schreibe einen Kommentar

Melde dich zum Newsletter an

Melde dich zum Newsletter an

Erhalte die neusten Updates und interessante Beiträge vor allen anderen und schließe dich 10.000 monatlichen Lesern an!

Du hast dich erfolgreich angemeldet. Bitte überprüfe dein Postfach und den Spam-Ordner, um deine Anmeldung zu bestätigen!