SD Karte Klonen – Mit Windows 10 SD Karten kopieren

Wenn du eine SD Karte klonen willst, werden alle Daten und Partitionen dieser SD Karte auf eine gleich große oder größere SD Karte Kopiert. Anschließend hast du also eine exakte Kopie deiner SD Karte. Achja, bevor ich es vergesse. Die Programme, die ich hier einsetzte, sind zu 100% kostenfrei, also keine Angst vorm ausprobieren.

Warum solltest du deine SD Karte Klonen wollen?

  • Du möchtest das Betriebssystem und die Daten / Konfiguration deines Raspberry Pi auf eine andere SD Karte als Backup kopieren, ohne das Betriebssystem neu installieren zu müssen
  • Als Datensicherung der alten SD Karte des Raspberry PI (Hierzu würde es natürlich reichen, nur das Abbild der SD-Karte des Raspberry PI zu erstellen)
  • Du möchtest die Daten der alten micro SD-Karte aus dem Handy, Smartphone oder Navi auf einen neue (größere) micro SD-Karte übertragen.
  • Du hast eine größere SD Karte gekauft und willst die Daten, Sektor für Sektor, übertragen.
  • Du willst deine Navi SD Karte kopieren.

Übersicht des Tutorials SD Karte Klonen

Für alle Freunde der grafisch aufbereiteten Informationen gibt es nun eine Grafik, in der die wichtigsten Schritte des Tutorials zum Thema SD Karte klonen auf einen Blick erkennbar sind.

Übersicht des Tutorials zum SD Karte klonen als Infografik

0. Was benötigst du zum SD Karten kopieren?

1. Installation Win32 Disk Imager

Solltest du das Programm noch nicht installiert haben, musst du es installieren und starten wie unten zu sehen. Das wird dein SD Karten Kopierer 😉

Win32 Disk Imager Installations-Video
Installation von Win32 Disk Imager

2. Image erstellen

Nun musst du eine Image Dateider zu klonenden SD Karte (engl.: SD card) erstellen. Ein Image ist ein 1 zu 1 Abbild deiner SD Karte. Dieses Image enthält also das Komplette Dateisystem der SD-Karte, alle Dateien und Partitionen (Auch wenn du hier nur einen Laufwerksbuchstaben auswählen kannst). Die SD-Karte sollte, bevor du den Win32 Disk Imager startest, bereits am Kartenleser* deines Computer angeschlossen sein.

Abbild der zu klonenden SD Karte wird mit Win32 Disk Imager erstellt.
Du musst hier als Datenträger den Laufwerksbuchstaben deiner SD Karte auswählen.
Mit einem Klick auf’s Ordner Symbol wählst du den Pfad für die Image Datei.
Vergesse nicht .img als Dateiendung einzugeben, sonst kannst du das Image anschließend nicht auswählen!

3. Image schreiben

Jetzt wird’s spannend, denn du musst jetzt das eben gespeicherte Image der SD Karte auf deine 2te SD Karte kopieren. Entferne also bitte deine SD Karte aus dem Kartenleser und schließe die 2te SD Karte an.

Bei diesem Vorgang werden alle Daten auf der ausgewählten SD Karte gelöscht. Stelle also sicher, dass es wirklich die richtige Karte ist!

gespeichertes Image der SD Karte wird auf die 2te SD Karte geklont mit dem Win32 Disk Imager
Du musst hier als Datenträger den Laufwerksbuchstaben deiner 2ten SD Karte auswählen.

4. Bonus – Kapazität wiederherstellen

Das SD Karte klonen ist bereits abgeschlossen, herzlichen Glückwunsch!

Aber: Wenn du deine SD Karte auf eine größere SD Karte kopiert hast wirst du feststellen, dass diese nun in Windows genau so groß wie die alte angezeigt wird!

Aus dem Blog
Große SD Karten mit FAT32 formatieren
geklonte SD Karte mit falscher Kapazität im Windows Explorer
In meinem Fall habe ich ein 2GB SD Karte auf eine 32GB SD Karte kopiert. Diese 32GB SD Karte wird nun als 2GB erkannt!

Wenn du nur am Raspberry etwas ausprobieren willst, sollte das kein Problem sein. Schließe deine Tests ab und formatiere die SD Karte anschließend mit SD Formatter, um die Kapazität wiederherzustellen. (Achtung, die Daten werden gelöscht!)

Aber falls du Daten deiner alten Handy SD Karte auf die neue kopiert hast willst du ja mit Sicherheit von der größeren Kapazität profitieren! Also zeige ich dir nun, wie man die Kapazität “wiederherstellt”. (Hier werden keine Daten gelöscht)

4.1 MiniTool Partition Wizard 11 installieren

Die Kapazität lässt sich nur mit Windows Bordmittel leider nicht wiederherstellen. Also lade dir Mini Tool Partition Wizard 11 Free herunter und installiert das Programm wie unten zu sehen.

Installation von MiniTool Partition Wizard 11
Bitte achte insbesondere darauf, bei der Installation die nicht erforderlichen Haken, wie oben zu sehen, zu entfernen.
Sonst werden unnötige Programme mit installiert!

4.2 Größe der SD Karte wiederherstellen

Nun rufe das Programm auf, (falls es nicht bereits geöffnet ist) und macht die schritte auf dem Video nach. Ihr müsst natürlich (ihr kennt es ja bereits) euren eigenen Laufwerksbuchstaben der SD Karte anklicken.

Das sollte es gewesen sein, du hast deine SD Karten kopieren können und außerdem die Kapazität dieser Karte wiederhergestellt. Herzlichen Glückwunsch. Sollte etwas nicht funktioniert haben oder du Fragen oder Verbesserungsvorschläge haben solltest, lasse einfach ein Kommentar da ?

About Simon

Hi 👋 ich bin Simon Müller. Gründer des Blogs simon42 & bekennender vollblut- und Berufs-Nerd. Hier schreibe ich ehrlich und mit Leidenschaft über alle Smart Home und Technik Themen, die mir im Leben begegnen oder mich aktuell interessieren. Mein Zuhause wurde bereits von Sprachassistenten übernommen und längst habe ich die Kontrolle über die Anzahl der smarten Geräte verloren 😁 Kaffeespende für den Author

Buy me a Coffee

Unterstütze simon42!

Dir hat der Beitrag gefallen? Super!

Wenn du magst, kannst du mich gerne durch eine kleine Spende unterstützen. Artikel zu schreiben ist sehr zeitintensiv & das Hosting der Website verschlingt einiges an Geld. Jeder Betrag ist willkommen!

18 Gedanken zu „SD Karte Klonen – Mit Windows 10 SD Karten kopieren“

  1. Hallo Simon,
    die beste und nachvollziehbarste “Gebrauchsanleitung” ever. Vielen Dank für diese tolle Beschreibungen und Illustrationen.
    Habe lange nach Lösungen für den Austausch von einer kleineren auf eine größere microSD für mein Handy gesucht. Diese Lösung war und ist die Beste!

    Antworten
    • Hi Fritzi,
      vielen lieben Dank für dein Feedback. Schön das es auffällt, wenn man sich beim erstellen von Tutorials mühe gibt 😉

      Beste Grüße
      Simon

    • Hey Mr,
      leider ist das nicht möglich, da Browser das standardmäßig nicht machen.
      Falls du einen Mac hast, kannst du das Gif einfach via Rechtsklick -> speichern unter herunterladen. Wenn du dann die Datei in OSX öffnest, hast du links am Rand die verschiedenen Teil-Bilder (Frames).
      Ich habe versucht, die Gif-Bilder immer mit kleinen Teilschritten des gesamten Klon-Prozesses zu füllen. Ich hoffe das ist in Ordnung und du kommst trotz fortlaufender Animationen damit klar.
      Aber auf alle Fälle danke für den Hinweis, in Zukünftigen Anleitungen sollte ich das vielleicht auch mit Videos machen 🙂
      LG
      Simon

  2. Hallo
    Das was ich unter klonen verstehe, kann dieses Tool nicht leisten. ‘SD Karten Kopierer’ wäre nach meiner Ansicht eine ehrliche Bezeichnung. Zum klonen gehört das erkennen der Sektor Größe für jeden Sektor und evt. andere Merkmale die von einem normalen Format Standard abweichen, zu erkennen, um eine SD-Karte 1:1 erstellen zu können. Gut wäre auch eine Information um diese Unterschiede als Meldung anzuzeigen. Dabei einen Hinweis zu geben das es sich um etwas handelt was mit diesem Tool nicht erstellt werden kann aus Copyrightgründen wäre ehrlich. So wird eine erfolgreiche Kopie vorgegaukelt, und man sucht weiter den Fehler. (:-(

    Antworten
    • Hi Fischer,
      es stimmt zwar dass das Tool einen Kopierschutz nicht unbedingt aushebeln kann, aber das liegt einfach daran dass es beim Kopierschutz genau darum geht. Man kann sich ja auch nicht einfach ein Blu Ray-Image erstellen, brennen und diese dann weiterverkaufen, da der Kopierschutz eben nicht 1zu1 kopierbar ist und das damit verhindert. (Mal ganz abgesehen davon dass das strafbar ist)
      Übrigens erstellt win32 Disk Imager mit den Standard-Einstellungen tatsächlich eine Block-Level Kopie des Datenträgers, deshalb ist das Image auch genau so groß wie die SD-Karte. (Auch wenn von Windows nur eine Partition mit einigen MB erkannt wird ;))
      LG
      Simon

  3. Die Anleitung ist zwar gut, es hat aber nicht funktioniert. Meine SD hat 4 Partitionen, plus jetzt die nicht zugeordnete. Wenn ich in die letzte (4.) Partition gehe – wie beschrieben – lässt sich die Größe am Pfeil nicht weiter nach rechts ziehen und vergrößern. Der Bereich lässt sich nur verschieben, nicht vergrößern.
    Danke.

    Antworten
    • Hallo Franz,
      danke für dein Feedback.
      Leider funktioniert das Tool nicht mit allen Partition-Formaten. Beispielsweise EXT4 Partitionen können damit nicht Geändert werden, dafür würde ich dir GParted empfehlen.
      Ich hoffe das hilft dir weiter 🙂

  4. Hallo

    Habe versucht, eine Navi-SD-Karte (NISSAN) zu klonen.

    Klonen wurde erfolgreich durchgeführt, aber:

    Leider wird die geklonte Karte abgelehnt: Nicht Original

    Hat jemand eine Idee?

    Antworten
    • Hallo Joachim,
      tut mir leid das sagen zu müssen, aber ich werde auf meiner Seite keine Ratschläge zum umgehen vom Kopierschutz geben. Ich hoffe, du verstehst das ?
      LG
      Simon

  5. Simon, Du bist der Beste! Das ist eine Weltklasse Anleitung für Dummies, wie mich 🙂 Ich liiiiebe Anleitungen mit Screenshots! Danke Dir!!!!
    Liebe Grüße aus Ronnenberg!
    Peter

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

×
Jemand hat Die Ultimative Smart Life App Anleitung über Print geteilt
vor 6 hours
×
Jemand hat Die Ultimative Smart Life App Anleitung über Print geteilt
vor 8 hours
Send this to a friend