Roborock HomeKit – Einrichten, Token holen & Räume einrichten – [2021]

In der Vergangenheit war es sehr kompliziert das, für die Homebridge erforderliche Token auszulesen, um seinen Roborock über Apple HomeKit zu steuern. Inzwischen geht das deutlich einfacher, da es eigene Tools zum Auslesen des Schlüssels über die Cloud gibt. Falls du also nach einer der einfachsten Möglichkeit suchst, bist du hier genau richtig!

Xiaomi Roborock über Homebridge steuern

Die Steuerung des Saugroboters über die Apple Home App geht schneller als gedacht. Keine Sorge, wir müssen kein Backup vom iPhone erstellen oder merkwürdige Keys auslesen und brauchen auch kein Android-Telefon. Das gehört der Vergangenheit an.

Nichtsdestotrotz benötigen wir eine funktionierende Homebridge, da Apple HomeKit nicht offiziell von den chinesischen Roborock Saugern unterstützt wird. Außerdem sollte die aktuellste Firmware auf deinem Saug- oder Wischroboter sein.

Schlussendlich ist über diese HomeKit Integration natürlich die Sprachsteuerung über Hey Siri, deinen HomePod, die Apple Watch oder dein iPad möglich. Automationen in der Home App oder Siri-Kurzbefehle sind ebenfalls möglich, was will man mehr 😉

Unterstützte Modelle

Aktuell unterstützt das Plug-in unter anderem folgende Roborock-Modelle:

Xiaomi App zwingend erforderlich

Eine weitere Voraussetzung ist das Einrichten des Saugroboters über die Xiaomi App (früher Mi Home App). Denn nur aus den Xiaomi Konten kann das Token ausgelesen werden, nicht aus den Roborock-App-Konten.

Xiaomi Home App - Anmelden oder Konto erstellen
Roborock zurücksetzen - Schaubild Xiaomi App

Aber keine Sorge, auch wenn du bisher die Roborock App genutzt hast, wird zumindest deine erstellte Karte der Räume aus der Roborock App übernommen.

Ungeachtet dessen kannst du das Token auslesen, aber deinen Staubsauger anschließend nicht wieder in der Roborock-App einrichten. Denn sobald der Saugroboter wieder von der App entkoppelt oder in einer anderen gekoppelt wird, ist das Token nämlich ungültig. Außerdem kann es sein, dass du nach dem Einrichten in der Xiaomi App, die Steuerung über Amazon Alexa oder Google Home neu einrichten musst.

Ich werde die Schritte übrigens mit meinem Robock S7 durchführen.

Token des Roborock auslesen

Benötigte Zeit: 15 Minuten.

Am einfachsten funktioniert das Auslesen des Tokens mit einem Windows Computer. Auf dem Mac benötigst du bspw. die Zusatzsoftware Crossover oder Paralles*, um die .exe Anwendung auszuführen. (Alternativ kannst du das Python-Script auch direkt starten oder einen Docker, wie auf der GitHub Seite beschrieben, starten.)

  1. Seite öffnen

    Als Erstes, besuche auf die GitHub-Seite des Projekts Xiaomi Cloud Tokens Extractor.
    Xiaomi-cloud-token-extractor GitHub Seite

  2. Software herunterladen

    Lade danach die .exe Datei herunter.
    Download token_extractor Programm

  3. Programm starten

    Starte die token_extractor.exe mit einem Doppelklick.
    Roborock token_extractor starten

  4. Token auslesen

    Gebe nun zuerst deinen Xiaomi Benutzernamen, anschließend dein Kennwort und zuletzt die Region “de” ein. Bestätige die Eingaben jeweils mit der Enter-Taste
    Xiaomi Home App Account Login

  5. Token kopieren

    Nach kurzer Zeit wird der Token angezeigt. Kopiere den ausgelesenen Schlüssel und die IP-Adresse in ein separates Textdokument.
    Roborock Token und IP-Adresse wurde ausgelesen

Homebridge Plug-in einrichten & konfigurieren

Anschließend kannst du mit dem ausgelesenen Token und der IP-Adresse den Saugroboter an die Homebridge einbinden und konfigurieren, um den Roborock anschließend über HomeKit zu steuern.

  1. Installiere über die Homebridge Config UI X das Plug-in “Homebridge Xiaomi Roborock Vacuum
  2. Gebe danach einen Namen (beliebig), die IP-Adresse und das Token ein.
  3. Hake außerdem unten noch die Automatic Room Detection an.
  4. Starte als Nächstes die Homebridge neu
  5. Achte beim Hochfahren der Homebridge genau auf Log-Einträge vom Plug-in.
  6. In der Ausgabe des Logs auf der Startseite siehst du die Räume und deren IDs. Kopiere die Log-Einträge in ein Textdokument, um anschließend die Räume zu konfigurieren
Xiaomi Homebridge IP, Token und %22Room Detection%22 eingeben
Eingabe von Name, IP, Token und Aktivierung der Raum-Erkennung.
HomeBridge Xiaomi Roborock Raum IDs im Log
Die Log-Einträge der Raumerkennung beinhalten die Xiaomi Raum-IDs am Ende der Zeile in Klammern.

Räume einrichten

Damit die vorher gefundenen Räume aus dem Log auch genutzt werden können, und ihr so über Siri und euer iPhone auch die Reinigung bestimmter Zimmer starten könnt, müssen wir die Plug-in-Konfiguration erneut öffnen:

Raumnummern in der Homebridge
Entferne die “Automatic Room Detection” und gebe die Raumnummern aus dem Log ein.

Bei den Namen der Räume kann man leider nur raten, muss man also durch Ausprobieren herausfinden.

Wischfunktion aktivieren (Beta-Feature)

Falls deine China-Maschine auch eine Wischfunktion mitbringt, kannst du diese über die Checkbox “Enable the Water Box mode (beta)” aktivieren. Beachte jedoch, dass sich diese Funktion noch im Beta-Stadium befindet und ggf. nicht korrekt arbeitet. Bei Problemen lieber abschalten 😉

HomeKit Roborock Wischfunktion einstellen

Roborock Saugroboter in HomeKit einbinden

Kommen wir nun zum spaßigen Teil. Nachdem die Homebridge erneut neu gestartet wurde, sollte in eurem Standardraum so etwas in der Art auftauchen:

  • Ventilator (Die Saugkraft & Start-Schalter für den Roborock)
  • Ggf. ein zweiter Ventilator (Wasser-Abgabe beim Wischen)
  • Ein Schalter (Zum Lokalisieren des Standorts)
  • Diverse Schalter mit dem Namen “reinigen Raum-Name
Roborock S7 Saugroboter in der Apple Home App
Ansicht der Roborock-Geräte in der Home App
Starten der Reinigung über HomeKit
Wenn man nun den “Ventilator” Roborock S7 anschalten würde, startet er die Reinigung von den Räumen Flur, Küche und Schlafzimmer mit 51% Wischwasser-Durchlass.

Im Wesentlichen war es das auch schon. Du kannst natürlich noch einige Szenen und Automationen in der Home App erstellen, um dein Zuhause beispielsweise reinigen zu lassen, wenn alle Personen das Haus verlassen haben. Die Grenzen der Möglichkeiten obliegen deiner Kreativität.

Was meinst du zur HomeKit Steuerung von Roborock? Ist das auch was für dich, oder reicht dir die normale Xiaomi App? Lass mir gerne ein Kommentar da, auch wenn du Fragen hast 🙂

Mehr zum Thema Smart Home, Xiaomi und Homebridge

close
HomeKit Geräte Übersicht

smarte News

Erfahre als Erster, wenn wir neue Artikel zu Smart Home oder anderen interessanten Themen veröffentlichen!

Wir senden keinen Spam und verkaufen keine Daten! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Vorheriger

Roborock S7 Test – Der neue König der (Xiaomi) Saugroboter?

Apple AirTags im Test – Blinde Kuh mit App für vergessliche

Nächster
About Simon

Hi 👋 ich bin Simon Müller. Gründer des Blogs simon42 & bekennender vollblut- und Berufs-Nerd. Hier schreibe ich ehrlich und mit Leidenschaft über alle Smart Home und Technik Themen, die mir im Leben begegnen oder mich aktuell interessieren. Mein Zuhause wurde bereits von Sprachassistenten übernommen und längst habe ich die Kontrolle über die Anzahl der smarten Geräte verloren 😁 Kaffeespende für den Author

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Send this to a friend