Von: Simon

Portainer Addon in Home Assistant installieren & Docker nutzen ÔŤ┤

Du willst auf deinem Home Assistant OS Docker nutzen, wei├čt aber nicht, ob das geht oder wie du da ran kommst? Du m├Âchtest gerne einen Container ausprobieren, hast aber keine Lust daf├╝r eine extra-Hardware zu nutzen?

Hier zeige ich dir, wie du Portainer nutzen kannst, um selber Container auf deinem Home Assistant zu erstellen ­čÖî

Hinweis

Das Ganze ist ├╝brigens mehr als Projekt f├╝r Technik-Affine zu verstehen und keine generelle Empfehlung f├╝r alle Nutzer. Zum stabilen Betrieb von Containern empfehle ich trotzdem einen eigenen Server, das ist einfach besser ­čśë

Nicht offiziell Supportet

Durch die Installation eines Add-ons wie Portainer zur Docker-Verwaltung wird deine Home Assistant Umgebung als “nicht offiziell unterst├╝tzt” gekennzeichnet (das passiert, sobald ein Container auf dem System erkannt wird, der kein HA-Add-on ist), da wie im Video erw├Ąhnt diverseste Dinge aus Unwissenheit falsch konfiguriert werden k├Ânnen und Home Assistant dadurch ggf. Probleme bekommt.

Es kann au├čerdem sein, dass Updates anschlie├čend nicht mehr korrekt funktionieren.

Ich habe damit bisher keine Probleme bekommen, passe aber auch auf, keine Standard-Container anzufassen und das eigentlich nur zum Testen nutze ­čśë
Der bessere Weg ist also, gew├╝nschte Container als Add-on zu installieren & Portainer nur zu Testzwecken zu nutzen.

Inhaltsverzeichnis

Benutzte Repository

Gezeigte Stacks

[wpdiscuz-feedback id=”rjrihq0t2g” question=”Wenn du einen Stack gefunden hast der klappt, kannst du mir gerne ein Kommentar dalassen mit dem Stack und der Plattform, auf der er funktioniert (Raspberry Pi 3 / 4 / Generic x64_86)” opened=”0″]Falls du keine Stack f├╝r deinen gew├╝nschten Docker findest, kannst du einfach mal nach Containername + Stack googeln ;)[/wpdiscuz-feedback]

Homebridge

version: '2'
services:
  homebridge:
    image: oznu/homebridge:ubuntu
    restart: always
    network_mode: host
    environment:
      - PGID=1000
      - PUID=1000
      - HOMEBRIDGE_CONFIG_UI=1
      - HOMEBRIDGE_CONFIG_UI_PORT=8581
      - TZ=Europe/Berlin
    volumes: 
      - /mnt/data/supervisor/homeassistant/homebridge:/homebridge

check_mk

---
version: '3'
services:
   checkmk:
     image: checkmk/check-mk-raw
     container_name: cmk42
     tmpfs:
     - /opt/omd/sites/cmk/tmp:uid=1000,gid=1000
     mem_limit: 1024m
     mem_reservation: 128M
     cpus: 1.5
     ports:
       - "162:162/udp"
       - "514:514/udp"
       - "514:514/tcp"
       - "6557:6557/tcp"
       - "8080:5000/tcp"
     environment:
       - MAIL_RELAY_HOST=mailrelay.example.com
       - CMK_SITE_ID=cmk
       - CMK_PASSWORD=MyPassword
       - CMK_LIVESTATUS_TCP=on
     volumes:
      - /etc/localtime:/etc/localtime:ro
      - /mnt/data/supervisor/homeassistant/cmk42:/omd/sites

Fazit

Nun kannst du auch eigene Container auf deinem Home Assistant OS starten. Denke bitte daran, dass du selber wissen solltest, was du tust und das Portainer Add-on nicht offiziell unterst├╝tzt ist.

Wenn du Fragen oder Anmerkungen hast, z├Âgere nicht, sie mir unten in den Kommentaren mitzuteilen und ich werde mein Bestes tun, um dir zu helfen. Vielen Dank f├╝rs Zuschauen!

HomeKit Ger├Ąte ├ťbersicht

smarte News

Erfahre als Erster, wenn wir neue Artikel zu Smart Home oder anderen interessanten Themen ver├Âffentlichen!

Wir senden keinen Spam und verkaufen keine Daten! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerkl├Ąrung.

Gr├╝nder von simon42. Schreibt hier ehrlich und leidenschaftlich ├╝ber Smart Home und Technik Themen, denn das Zuhause wurde bereits von Sprachassistenten ├╝bernommen und die Kontrolle abgegeben ­čśü

3 Gedanken zu „Portainer Addon in Home Assistant installieren & Docker nutzen ÔŤ┤“

  1. Hey Simon ,

    ich hatte das mal getested, wie bekomme ich die Meldung wieder weg ?
    Hab portainer wieder entfernt aber die Meldung bleibt.

    Gr├╝├če

    Benni

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Send this to a friend