Von: Simon

Home Assistant Ferraris Stromzähler auslesen & Verbrauchszähler (HT NT)

Erfahre, wie du mit Home Assistant, und ESPHome deinen Ferraris Stromzähler auslesen kannst.

Dafür benötigst du einen ESP8266 (Wemos D1 Mini) & eine TCRT5000, um mithilfe eines Pulse Counter Sensors die Umdrehungen der Stromzähler-Scheibe zu zählen 🙌

Inhaltsverzeichnis

Voraussetzungen

Home Assistant muss bereits installiert sein, auf welcher Hardware spielt keine Rolle.

ESPHome sollte bereits als Add-on im Add-on Store heruntergeladen und gestartet sein

Benötigte Gadgets

Wie im Video angesprochen, benötigst du eine ESP8266 wie den Wemos D1 Mini und eine TCRT5000. Ein ESP32 sollte natürlich auch gehen & selbstredend wäre noch ein Ferraris-Zähler zum Auslesen von Vorteil 😁

ESP-Board

Zuletzt aktualisiert am 22.03.2023 um 18:41 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Alternativ: ESP32 NodeMCU Module*

TCRT5000

Zuletzt aktualisiert am 22.03.2023 um 18:41 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zubehör

Zuletzt aktualisiert am 22.03.2023 um 18:41 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Werkzeug

Zuletzt aktualisiert am 22.03.2023 um 18:41 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

3D-Druck Gehäuse

ESPHome

Schaltplan

TCRT5000 WemosD1Mini Schaltplan Steckplatine

Konfiguration des Wemos D1 Mini

Hier die Konfiguration meines Wemos D1 Mini mit TCRT5000 zum Digitalisieren des Ferraris-Stromzählers.

[wpdiscuz-feedback id=”6k027g2yv6″ question=”Wenn du weist, ob das eine gute oder schlechte Idee ist oder was genau das bewirkt, lass mir gerne ein Kommentar da!” opened=”0″]Inzwischen habe ich den <code>mode: INPUT_PULLUP</code> Teil des Pins wieder auskommentiert, da dieser zumindest scheinbar nichts ändert.[/wpdiscuz-feedback]

Bitte nicht den API-Key oder das ota-Passwort mit kopieren, dient nur der vollständigkeit.

esphome:
  name: stromzkeller

esp8266:
  board: d1_mini

# Enable logging
logger:
  level: WARN

# Enable Home Assistant API
api:
  encryption:
    key: "d1PSXQiuCd2Fs+ln8row5R1sfLMzAhWca3vk6rx3FtQ="

ota:
  password: "2a3ae77f0c354x140094009f37547801"

wifi:
  ssid: !secret wifi_ssid
  password: !secret wifi_password

  # Enable fallback hotspot (captive portal) in case wifi connection fails
  ap:
    ssid: "Stromzkeller Fallback Hotspot"
    password: "QrcqnXLMQKWT"

captive_portal:

sensor:
  # The Pulse-Sensor is initiated and used indecritly via Copy-Platform (There is no other way if you want 2 Value Pairs from one Sensor/Pin)
  # Source: https://github.com/esphome/issues/issues/3364#issuecomment-1153246628
  # Begin Pulse Meter Sensor
  - platform: pulse_counter
    pin: 
      number: D5
      # mode: INPUT_PULLUP
      # Falls du Probleme hast mit nicht korrekt gezählten Impulsen, kannst du abgesehen von einer sauberen Platzierung der Diode versuchen, die Zeile hier oben drüber einzukommentieren, indem du die Raute davor entfernst.
    id: powermeter_pulse
    # Bei 50 ms wurden scheinbar zu wenige Pulse gezählt. Offset nach 3 Stunden war z.B. 1ne kWh
    # Geändert auf 15ms von 20ms am 15.12.2022 um 22:09 Uhr, da noch 0,5 kWh gefehlt haben
    # 17.12.2022 13:01 Uhr: Geändert auf 20ms, da bei 15ms insgesamt 15 kWh in 36 Stunden zu viel gezählt wurden.
    # 18.12.2022 22:53 Uhr: Gändert auf 25ms von 20ms, da in 24H insgesamt 1ne kWh zu viel gezählt wurde
    # Nach einem erneuten einstellen des Poti am Board und einer verschiebung des TCRT5000 um 1 mm nach oben brachten 100ms ein exaktes Ergebnis.
    internal_filter: 100ms
    update_interval: 60s
    count_mode: 
      falling_edge: INCREMENT
      rising_edge: DISABLE
    total:
      id: powermeter_total
  - platform: adc
    pin: A0
    name: "Analog Voltage Signal"
    accuracy_decimals: 4
    update_interval: 120s

  # Used for Energy Measuring
  - platform: copy
    source_id: powermeter_pulse
    unit_of_measurement: 'kW'
    name: 'Aktuelle Leistung Wärmepumpe'
    accuracy_decimals: 3
    filters:
      - multiply: 0.8  # (60s/75 pulses per kWh)
  - platform: copy
    source_id: powermeter_total
    unit_of_measurement: 'kWh'
    name: 'Stromzähler Wärmepumpe Total'
    accuracy_decimals: 3
    filters:
      - multiply: 0.01333333 # (1/75 pulses per kWh)

  # Used for Testing and Validation Purposes
  - platform: copy
    source_id: powermeter_pulse
    name: "Pulse-Counter Raw"
  - platform: copy
    source_id: powermeter_total
    name: "Pulse-Counter Total Raw"
      
  - platform: uptime
    name: Uptime

Code-Snippets

Hier die versprochenen Abschnitte aus meiner Configuration.yaml sowie die Automation

Verbrauchszähler (Utility Meter)

Definition verschiedene “Zeitperioden-“Zähler mit HT/NT Tarif

utility_meter:
  daily_energy:
    source: sensor.stromzahler_warmepumpe_total
    name: Heizstromzähler täglich
    cycle: daily
    tariffs:
      - HT
      - NT
  weekly_energy:
    source: sensor.stromzahler_warmepumpe_total
    name: Heizstromzähler wöchentlich
    cycle: weekly
    tariffs:
      - HT
      - NT
  monthly_energy:
    source: sensor.stromzahler_warmepumpe_total
    name: Heizstromzähler monatlich
    cycle: monthly
    tariffs:
      - HT
      - NT
  overall_energy:
    source: sensor.stromzahler_warmepumpe_total
    name: Heizstromzähler gesamt
    tariffs:
      - HT
      - NT

Automation zum Umschalten der Tarife

Schaltet die Zählertarife im Utility Meter nach Definition von Bayernwerk auf HT oder NT. Deine eigenen Umschaltzeiten findest du meistens auf der Internetseite des Netzbetreibers oder in den Details deines Stromtarifes.

alias: Time - Set Utility Meter Tarrif
description: ""
trigger:
  - platform: time
    at: "06:00:00"
    variables:
      tariff: HT
    id: HTWeekdaysAndSaturday
  - platform: time
    at: "22:00:00"
    variables:
      tariff: NT
    id: NTWeekdays
  - platform: time
    at: "13:00:00"
    variables:
      tariff: NT
    id: NTSaturday
action:
  - choose:
      - conditions:
          - condition: and
            conditions:
              - condition: time
                weekday:
                  - mon
                  - tue
                  - wed
                  - thu
                  - fri
              - condition: or
                conditions:
                  - condition: trigger
                    id: HTWeekdaysAndSaturday
                  - condition: trigger
                    id: NTWeekdays
        sequence:
          - service: select.select_option
            target:
              entity_id: select.daily_energy
            data:
              option: "{{ tariff }}"
          - service: select.select_option
            target:
              entity_id: select.weekly_energy
            data:
              option: "{{ tariff }}"
          - service: select.select_option
            target:
              entity_id: select.monthly_energy
            data:
              option: "{{ tariff }}"
          - service: select.select_option
            target:
              entity_id: select.overall_energy
            data:
              option: "{{ tariff }}"
      - conditions:
          - condition: and
            conditions:
              - condition: time
                weekday:
                  - sat
              - condition: or
                conditions:
                  - condition: trigger
                    id: HTWeekdaysAndSaturday
                  - condition: trigger
                    id: NTSaturday
        sequence:
          - service: select.select_option
            target:
              entity_id: select.daily_energy
            data:
              option: "{{ tariff }}"
          - service: select.select_option
            target:
              entity_id: select.weekly_energy
            data:
              option: "{{ tariff }}"
          - service: select.select_option
            target:
              entity_id: select.monthly_energy
            data:
              option: "{{ tariff }}"
          - service: select.select_option
            target:
              entity_id: select.overall_energy
            data:
              option: "{{ tariff }}"

Angelegte Input-Numbers

Die oberen beiden sind zum Setzen des Zählerstandes, falls die getrackten Entitäten von der Realität abweichen (Siehe Automation direkt darunter)

Die unteren beiden dienen zur Eingabe des aktuell gültigen Strompreises für HT und NT & gehören zu den Template-Entitäten für die aktuellen Kosten und später auch zu einer “Aktueller Preis”-Entität für das Energiedashboard.

image

Automation zum Setzen des Utility-Meters für den Gesamtverbrauch

Wenn die obern beiden Input-Numbers (Zähler-Eingabe) geändert werden, setzt diese Automation den eingegebenen Wert beim Utility Meter. Sehr praktisch am Anfang, wenn man noch beim Positionieren der Diode ist und die Werte ein paar mal ändern muss.

Alternativ zu dieser Automation & den beiden obigen Input-Helfern kannst du auch einfach den Dienst utility_meter.calibrate aufrufen und den aktuellen Zählerstand als Nummer übergeben.

alias: Helper - Calibrate Power Meter
description: ""
trigger:
  - platform: state
    entity_id:
      - input_number.heizstrom_nt_zahler_eingabe
    id: NT
  - platform: state
    entity_id:
      - input_number.heizstrom_ht_zahler_eingabe
    id: HT
condition: []
action:
  - choose:
      - conditions:
          - condition: trigger
            id: HT
        sequence:
          - condition: numeric_state
            entity_id: input_number.heizstrom_ht_zahler_eingabe
            above: 100
          - service: utility_meter.calibrate
            data:
              value: "{{ states('input_number.heizstrom_ht_zahler_eingabe') }}"
            target:
              entity_id: sensor.overall_energy_ht
      - conditions:
          - condition: trigger
            id: NT
        sequence:
          - condition: numeric_state
            entity_id: input_number.heizstrom_nt_zahler_eingabe
            above: 100
          - service: utility_meter.calibrate
            data:
              value: "{{ states('input_number.heizstrom_nt_zahler_eingabe') }}"
            target:
              entity_id: sensor.overall_energy_nt
mode: single

Template-Entitäten zum Anzeigen der aktuellen Kosten

Das Ganze ist natürlich sehr ungenau, da eine Preisänderung in den zugehörigen Input-Numbers, die den aktuellen Preis widerspiegeln, sich auch auf die Vergangenheit auswirken. Aber für das Live-Dashboard hat mir das erst mal so gereicht.

template:
  - sensor:
    # Preis HT täglich
      - name: Preis HT täglich
        unique_id: "PriceHTdaily"
        unit_of_measurement: 'EUR'
        state: >-
            {{ ((float(states('sensor.daily_energy_ht'))) * (float(states('input_number.ht_preis')))) | round(2) }}
  - sensor:
    # Preis NT täglich
      - name: Preis NT täglich
        unique_id: "PriceNTdaily"
        unit_of_measurement: 'EUR'
        state: >-
            {{ ((float(states('sensor.daily_energy_nt'))) * (float(states('input_number.nt_preis')))) | round(2) }}
  - sensor:
    # Preis HT wöchentlich
      - name: Preis HT wöchentlich
        unique_id: "PriceHTweekly"
        unit_of_measurement: 'EUR'
        state: >-
            {{ ((float(states('sensor.weekly_energy_ht'))) * (float(states('input_number.ht_preis')))) | round(2) }}
  - sensor:
    # Preis NT wöchentlich
      - name: Preis NT wöchentlich
        unique_id: "PriceNTweekly"
        unit_of_measurement: 'EUR'
        state: >-
            {{ ((float(states('sensor.weekly_energy_nt'))) * (float(states('input_number.nt_preis')))) | round(2) }}
  - sensor:
    # Preis HT Monatlich
      - name: Preis HT monatlich
        unique_id: "PriceHTMonthly"
        unit_of_measurement: 'EUR'
        state: >-
            {{ ((float(states('sensor.monthly_energy_ht'))) * (float(states('input_number.ht_preis')))) | round(2) }}
  - sensor:
    # Preis NT Monatlich
      - name: Preis NT monatlich
        unique_id: "PriceNTMonthly"
        unit_of_measurement: 'EUR'
        state: >-
            {{ ((float(states('sensor.monthly_energy_nt'))) * (float(states('input_number.nt_preis')))) | round(2) }}

Die genauen Kosten (historisch) verfolge ich im Energie-Dashboard.

Gesamtverbrauch des Stromzählers

Dieser Sensor summiert die HT & NT Werte des Gesamtzählers, praktisch zur Auswertung oder zum Vergleich des Tagesverbrauchs.

template:
   - sensor:
    # Gesamtverbrauch Wärmepumpe
      - name: Gesamtverbrauch Wärmepumpe
        unique_id: "GesamtverbrauchWarmepumpe"
        unit_of_measurement: 'kWh'
        device_class: "energy"
        state_class: "total_increasing"
        state: >-
            {{ ((float(states('sensor.overall_energy_ht'))) + (float(states('sensor.overall_energy_nt')))) | round(3) }}

Aktuell gültiger Strompreis für das Energiedashboard

Um nun auch im Energiedashboard die Kosten korrekt verfolgen zu können, habe ich noch 2 zusätzliche Helfer angelegt & die Automation zum Setzen des HT oder NT Tarifes etwas erweitert:

Helfer

Aktuell geltender Tarif
Jetziger Strompreis HT NT

Ablauf: Der Helfer aktuell geltender Tarrif wird nun zusätzlich über die Automation für den HT/NT Tarrif gesetzt 👇. Wenn sich dieser ändert, triggert eine 2te Automation, welche den Strompreis entsprechend des eingegebenen HT oder NT Preises in den obigen Helfern setzt.

Erweiterte Automation zum Umschalten der Tarife

alias: Time - Set Utility Meter Tarrif
description: ""
trigger:
  - platform: time
    at: "06:00:00"
    variables:
      tariff: HT
    id: HTWeekdaysAndSaturday
  - platform: time
    at: "22:00:00"
    variables:
      tariff: NT
    id: NTWeekdays
  - platform: time
    at: "13:00:00"
    variables:
      tariff: NT
    id: NTSaturday
action:
  - choose:
      - conditions:
          - condition: and
            conditions:
              - condition: time
                weekday:
                  - mon
                  - tue
                  - wed
                  - thu
                  - fri
              - condition: or
                conditions:
                  - condition: trigger
                    id: HTWeekdaysAndSaturday
                  - condition: trigger
                    id: NTWeekdays
        sequence:
          - service: select.select_option
            target:
              entity_id: select.daily_energy
            data:
              option: "{{ tariff }}"
          - service: select.select_option
            target:
              entity_id: select.weekly_energy
            data:
              option: "{{ tariff }}"
          - service: select.select_option
            target:
              entity_id: select.monthly_energy
            data:
              option: "{{ tariff }}"
          - service: select.select_option
            target:
              entity_id: select.overall_energy
            data:
              option: "{{ tariff }}"
          - service: input_text.set_value
            data:
              value: "{{ tariff }}"
            target:
              entity_id: input_text.aktuell_geltender_tarif
      - conditions:
          - condition: and
            conditions:
              - condition: time
                weekday:
                  - sat
              - condition: or
                conditions:
                  - condition: trigger
                    id: HTWeekdaysAndSaturday
                  - condition: trigger
                    id: NTSaturday
        sequence:
          - service: select.select_option
            target:
              entity_id: select.daily_energy
            data:
              option: "{{ tariff }}"
          - service: select.select_option
            target:
              entity_id: select.weekly_energy
            data:
              option: "{{ tariff }}"
          - service: select.select_option
            target:
              entity_id: select.monthly_energy
            data:
              option: "{{ tariff }}"
          - service: select.select_option
            target:
              entity_id: select.overall_energy
            data:
              option: "{{ tariff }}"
          - service: input_text.set_value
            data:
              value: "{{ tariff }}"
            target:
              entity_id: input_text.aktuell_geltender_tarif

Automation zum setzen der Entität mit dem aktuellen Strompreis

alias: Helper - Set Current Valid Energy Price HT NT
description: ""
trigger:
  - platform: state
    entity_id:
      - input_text.aktuell_geltender_tarif
condition: []
action:
  - choose:
      - conditions:
          - condition: state
            entity_id: input_text.aktuell_geltender_tarif
            state: HT
        sequence:
          - service: input_number.set_value
            data:
              value: "{{ states('input_number.ht_preis') }}"
            target:
              entity_id: input_number.jetziger_strompreis_ht_nt
      - conditions:
          - condition: state
            entity_id: input_text.aktuell_geltender_tarif
            state: NT
        sequence:
          - service: input_number.set_value
            data:
              value: "{{ states('input_number.nt_preis') }}"
            target:
              entity_id: input_number.jetziger_strompreis_ht_nt
mode: single

Dieser Helfer (Jetziger Strompreis HT NT) wird dann im Energiedashboard als aktueller Strompreis für den Stromzähler hinterlegt. Somit werden die tatsächlichen Kosten immer über den aktuell gültigen Preis berechnet und das Energiedashboard stimmt genau 🙌

Fazit

Jetzt hast du das nötige Handwerkszeug, um deinen Ferraris-Stromzähler mit Home Assistant auszulesen und den Verbrauch im Blick zu behalten.

Wenn dir das Einstellen der Diode zu fummelig ist, gäbe es als Alternative ebenfalls noch AI-On-The-Edge, wozu ebenfalls dieses Jahr ein Video folgen wird 🙌

Wenn du Fragen oder Anmerkungen hast, zögere nicht, sie mir unten in den Kommentaren mitzuteilen und ich werde mein Bestes tun, um dir zu helfen. Vielen Dank fürs Zuschauen!

close
HomeKit Geräte Übersicht

smarte News

Erfahre als Erster, wenn wir neue Artikel zu Smart Home oder anderen interessanten Themen veröffentlichen!

Wir senden keinen Spam und verkaufen keine Daten! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Die Anzeige der Produkte wurde mit dem affiliate-toolkit Plugin umgesetzt.

Gründer von simon42. Schreibt hier ehrlich und leidenschaftlich über Smart Home und Technik Themen, denn das Zuhause wurde bereits von Sprachassistenten übernommen und die Kontrolle abgegeben 😁 Kaffeespende

39 Gedanken zu „Home Assistant Ferraris Stromzähler auslesen & Verbrauchszähler (HT NT)“

  1. Hi Simon, Nachdem ich lange die Schaltzeiten von Netze-BW recherchiert habe, habe ich nun noch eine Frage. Wie kann ich Feiertage in der Tarif-Berechnung berücksichtigen. Bei mir ist es tatsächlich so, dass an Sonn und Feiertagen ganztägig der NT Tarif zählen würde. Sonntage ist nun kein Problem, aber die Feiertage. Hast du eine Idee, gern auch was mit manuell gepflegten Datümern für das nächste Jahr.
    Danke Adrian

    Antworten
  2. Hallo Simon, versuche Deine Skripte auf einen Standard-Stromtarif anzupassen. Dabei die Frage wo bei Dir die ‘sensor.daily_energy_ht’ definiert werden, die hier in der Berechnung gebraucht werden?:
    – sensor: # Preis HT täglich – name: Preis HT täglich unique_id: “PriceHTdaily” unit_of_measurement: ‘EUR’ state: >- {{ ((float(states(‘sensor.daily_energy_ht’))) * (float(states(‘input_number.ht_preis’)))) | round(2) }}

    Nach meinem Verständnis müssen die doch irgendwo vorher angelegt werden, oder? Danke für einen Hinweis,
    Jens

    Antworten
    • OK, aber müsste ich nicht dort einen ‘daily_energie_ht’ als Ausdruck finden?
      Bei der Entitätensuche in HA wird mir dieser auch nicht angezeigt.
      Frage deshalb weil ich im HA Log u.a. diese Fehlermeldung angezeigt bekommen:
      homeassistant.exceptions.TemplateError: ValueError: Template error: float got invalid input ‘unknown’ when rendering template ‘{{ ((float(states(‘sensor.overall_energy_ht’)))) | round(3) }}’ but no default was specified
      2023-02-26 22:29:32.019 ERROR (MainThread) [homeassistant.helpers.template_entity] TemplateError(‘ValueError: Template error: float got invalid input ‘unknown’ when rendering template ‘{{ ((float(states(‘sensor.overall_energy_ht’)))) | round(3) }}’ but no default was specified’) while processing template ‘Template(“{{ ((float(states(‘sensor.overall_energy_ht’)))) | round(3) }}”)’ for attribute ‘_attr_native_value’ in entity ‘sensor.gesamtverbrauch_strom’
      2023-02-26 22:29:32.021 ERROR (MainThread) [homeassistant.helpers.event] Error while processing template: Template(“{{ ((float(states(‘sensor.daily_energy_ht’))) * (float(states(‘input_number.strompreis’)))) | round(2) }}”)

    • Den hatte ich mal umbenannt, sorry das ich es nicht mit dazu geschrieben habe. Du müsstest also schauen, welchen Namen die Entitäten von “Täglicher Verbrauch HT” sowie “NT” bekommen haben und diese anschließend im Code gegen deine eigenen Entitäten tauschen 😅

    • 🙂 Wie sagtest Du schon weiter unten… ‘NamensMessi’.
      Kann ich verstehen bei der Menge an Projekten, die du unter HA einstellst und dokumentierst. Aber Du hast ja auch einen hohen Anspruch und eine aufmerksame Community.
      Ist es viel Arbeit, Deine Skripte auf dieser Seite nochmals korrigiert einzustellen?
      Danke für Deine Unterstützung bisher, Jens

    • Ich habe das eben noch mal nachgespielt, der Code sollte genau so passen, wie er ist. Hast du denn in den Entwicklerwerkzeugen die Entität Overall_energy_ht sowie nt & haben beide auch Werte?

  3. Hallo Simon,
    wäre es auch möglich über einen Wemos gleich drei Zähler (Strom, Wärmepumpe, PV) mit drei TCRT5000-Sensoren auszuzählen? Die Zähler sind alle im gleichen Verteilerschrank
    Dazu müsste man doch nur zwei weitere PIN’s beschalten und im yaml angeben, oder?
    Danke und Gruß

    Antworten
    • Hast du ein paar Tipps, wenn man mit HA anfangt wie ich, wie man am besten die Devices, Helper, Sensoren uvm. mit einer einheitlichen Namensvonvention versieht? Oder auch die Configurationsdatei strukturiert. An diesem Projekt sieht man schnell welche Grösse die Dateien bekommen und es kann schnell unübersichtlich werden.
      Wäre bestimmt ein eigenes Video wert.
      Dank Deiner Videos hast mich vom Umstieg auf HA überzeugt.
      Danke
      Adrian

    • Naja, eigentlich nicht wirklich. Ich bin so ein kleiner Namens-Messi 😂

      Eines Tages (wenn ich das mal selbst schaffe sauber zu halten) kommt da mal ein Video zu, aber aktuell würde ich da allen etwas vormachen, wenn ich sage, ich hätte da ein gutes Konzept. (Und das geht gegen mein Konzept) 😁

  4. Mal wieder ein total super Video von Dir. Muss jetzt nur noch den Zähler justieren.
    Aber, mir werden momentan nur 1 Entität angezeigt (update.stromzkeller_firmware’. Werden die anderen Entitäten erst angezeigt, wenn auch wirklich Daten empfangen werden? Ich verwende Dein Skript ohne Änderungen. Danke, Jens

    Antworten
  5. Danke fuer die ausführliche Anleitung!
    Auf welchen sensor bezieht sich sensor.stromzahler_warmepumpe_total in der configuration.yaml? Diesen Bezeichner finde ich in der ESPHome yaml nicht wieder?

    Antworten
    • Mittels Powerbank wirst du nicht glücklich, ich hab das mal an meinem Gaszähler mit einer 10.000 mAh Powerbank getestet.
      Ich habe mir ein 10m Micro-USB Kabel bestellt und das bis zum Stromkasten verlegt.
      Alternativ kannst du dir vom Elektriker deines Vertrauens eine Dose da hinlegen lassen, Strom sollte da ja vorhanden sein 😉

    • Leider ein Mehrfamilienhaus und Stromzähler im Hausflur. Sicherungskasten dann in der Wohnung. Hab es jetzt mal mit einer 20k mAh Powerbank probiert. Denk, die muss ich dann wöchentlich laden.

    • Bei mir war es eine Einstellungssache, aber extrem fummelig (Gefühlt im Nanometer-Bereich muss die Schraube verstellt werden).

      Außerdem musste ich meine Diode gefühlt 1-2 MM weiter oben (nicht direkt gegenüber) des Rades anbringen, dann hat alles geklappt 👍

    • Ich kämpfe auch noch mit dem TCRT5000.

      Müssen den beiden Leuchten angehen wenn der rote Streifen unter dem Sensor ist oder wenn er nicht sichtbar ist?

      Vg
      Andre

Schreibe einen Kommentar

Send this to a friend