In Windows 7 8 und 10 gibt es das verhalten, dass der Explorer Navigationsbereich, oder auch Baumansicht genannt, dem aktuell geöffneten Ordner folgt. Der Explorer Navigationsbereich klappt quasi automatisch dem im Explorer gerade sichtbaren Ordner auf. Wenn du das auch möchtest, wovon ich ausgehen da du diesen Artikel liest, kannst du das mit ein paar einfachen Handgriffen erledigen.

Explorer Navigationsbereich folgen an- oder abschalten

1. Öffnen des Datei Explorers

Zuerst müssen wir den Explorer öffnen mit einem Klick auf “Start” > “Computer”. Abhängig von deiner Windows Version, kannst du den Datei Explorer übrigens auch mit der Tastenkombination STRG+E öffnen.

Windows 7 Startmenü Explorer öffnen

2. Navigationsbereich-Optionen anzeigen

Jetzt klicken wir mit rechts auf einen freien Bereich unterhalb der im Navigationsbereich angezeigten Ordner.

Windows Explorerfenster in dem die Maus im linken freien Bereich steht

3. Explorer Baumansicht folgen an- oder ausschalten

Anschließend aktivieren oder deaktivieren wir die Einstellung “Auf aktuellen Ordner erweitern”. Hiermit kann man sich den Explorer Navigationsbereich anpassen.

Windows Explorerfenster in dem die Maus im linken freien Bereich das Rechtsklickmenü geöffnet hat

Ergebnis

Windows Explorer Baumansicht automatisch Ordner aufklappen

Durch diese Einstellung wird der Microsoft Windows Explorer immer den aktuell geöffnete Ordner anzeigen (Haken gesetzt) oder unabhängig sein (Haken nicht gesetzt). Wie im GIF zu sehen wird der aktuelle Ordner nun immer automatisch im Navigationsbereich angezeigt.