Alexa leuchtet gelb, grün oder rot? Erfahre jetzt warum!

Dein Gerät mit Amazon Alexa leuchtet gelbgrün oder rot, aber du hast keine Ahnung was zu tun ist? Damit bist du nicht alleine, viele Nutzer des Sprachassistenten vom Amazon wissen nicht, was sich hinter den Signalfarben des Lichtrings verbirgt.

Aber keine Sorge, hier erkläre ich dir genau, was das grüne, rote oder gelbe Leuchten deines Amazon Echos bedeuten kann und ob ein tieferer Sinn darin liegt 🙂

Warum leuchtet Alexa gelb?

Alexa leuchtet gelb

Das gelbe Licht des Amazon Lautsprechers signalisiert eine vorhandene, ungelesene Benachrichtigung.

Dabei handelt es sich in der Regel um die Lieferung einer Amazon-Bestellung, die mit Online-Giganten bestellt wurden. Außerdem kann es sich, wenn Alexa gelb pulsiert, um eine Text- oder Sprachnachricht handeln, welche über die Alexa-App einging und abgerufen werden kann

Falls du ein Geschenk oder eine Überraschung bestellt hast oder diesen gelben Ring generell nicht sehen willst, kannst du das in der Alexa-App abstellen: Die Option findest du in den Einstellungen unter BenachrichtigungenAmazon Shopping.

Du kannst diese einfach über den Sprachbefehl “Alexa, was ist meine Benachrichtigung” vorlesen lassen. Sobald alle Benachrichtigungen gelesen sind, sollte das Licht erlöschen. 

Außerdem kannst du mit via diverser Sprachbefehle wie: “Alexa, lösche meine Benachrichtigungen”, alle entfernen, nachdem du die Anfrage bestätigt hast. 

Wieso leuchtet Alexa grün?

echo leuchtet grün
(Bild: Amazon)

Der Leuchtring in Grün bedeutet, dass du einen eingehenden Anruf hast. Diese können von einem anderen Echo-Gerät, von der Amazon Alexa App eines Smartphones aus oder über das Festnetz eintreffen. (Für Festnetz ist ein Echo Connect von nöten).

Um den Anruf oder das Drop-In entgegenzunehmen, benutze den Sprachbefehl“Alexa, antworten!”.

Wenn du das Gespräch beenden willst, sage “Alexa, Auflegen” und zum Ignorieren des Anrufes sage “Alexa, ignorieren”

Wann leuchtet Alexa rot?

Zuletzt aktualisiert am 25. Juni 2021 um 02:01 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.  

Bei einem Lichtring in Rot, sind normalerweise einfach die Mikrofone vom Echo Dot stumm geschaltetBetätige einfach die entsprechende Taste auf deinem Echo-Lautsprecher, und schon ist der rote Ring Geschichte und Amazons Echo kann wieder mithören 😉

Deine Amazon Alexa leuchtet außerdem rot, wenn man sie anspricht und sie Schwierigkeiten hat, dich zu verstehen. Meistens ist dies auf temporäre Probleme des Amazon Echo im Heimnetz zurückzuführen. Starte deine Echo-Geräte neuprüfe deinen WLAN-Empfang oder nimm ggf. Verbindung zum Kundenservice auf. 

Was bedeutet der blaue Ring?

echo mit blauem Ring
(Bild: Amazon)

Wenn du bei dein Amazon Gerät in einen blauen Ring siehst, bearbeitet er deine Anfrage, hat das Aktivierungswort gehört oder sucht nach neuen smart Home Geräten.

Außerdem wird ein sich langsam drehendes blauer Farbring beim hoch- oder herunterfahren des Echo Dot angezeigt.

Falls das blaue Blinken nicht verschwinden sollte und dein Gerät nicht mehr reagierthilft häufig nur ein Neustart

Was ist mit den anderen Farben, wie orange, lila und weiß?

  • Orange: Der Amazon Echo wird zum ersten Mal in Betrieb genommen, oder hat die Verbindung zum Netzwerk verloren
  • Lila: Störung der WLAN-Verbindung oder „Bitte nicht stören“-Modus ist aktiviert
  • Weiß: Erscheint, wenn du die Lautstärke verändert und symbolisiert, wie laut der Echo eingestellt ist (Komplett geschlossener weißer Ring = 100 %)
  • Falls in Zukunft weiter Farben mit dazukommen, findest du diese auf der offiziellen Amazon-Hilfeseite zu den Lichtern am Echo-Gerät

Falls du dir nicht alles merken kannst, darfst du Alexa auch einfach mit der Frage: “Alexa, warum leuchtest du XXX” belästigen. Denn die nette Sprachassistentin kann dir am besten sagen, was die jeweilige Farbe bedeutet und wo der Schuh drückt 😉

Mehr interessante Beiträge rund um Amazon & Alexa

close
HomeKit Geräte Übersicht

smarte News

Erfahre als Erster, wenn wir neue Artikel zu Smart Home oder anderen interessanten Themen veröffentlichen!

Wir senden keinen Spam und verkaufen keine Daten! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Vorheriger

Nanoleaf Light Panels Test – smarte LEDs mit HomeKit & Musikerkennung

Rollo innen elektrisch & smart machen mit Rolladenmotor (Akku)

Nächster
About Simon

Hi 👋 ich bin Simon Müller. Gründer des Blogs simon42 & bekennender vollblut- und Berufs-Nerd. Hier schreibe ich ehrlich und mit Leidenschaft über alle Smart Home und Technik Themen, die mir im Leben begegnen oder mich aktuell interessieren. Mein Zuhause wurde bereits von Sprachassistenten übernommen und längst habe ich die Kontrolle über die Anzahl der smarten Geräte verloren 😁 Kaffeespende für den Author

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Send this to a friend